Metal Gear Solid V: The Phantom Pain Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Test: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Unser Fazit:

Was soll man sagen: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain ist zweifellos DER Kracher in diesem Spät-Sommer und zweifellos ein Kandidat fürs Spiel des Jahres. Vom grandiosen Prolog des Spiels über sein fantastisch, vielseitiges Gameplay hinweg, bis hin zur eindrucksvollen und sauberen technischen Umsetzung, bietet der Titel all das, was von einem Action-Blockbuster erwartet werden muss. Aus erzählerischer Hinsicht bedarf es keiner Verpackungsaufschriften, um Kojimas Handschrift erkennen zu können. Die Story ist so wendungsreich, abgedreht und spannend, wie man es von der japanischen Entwicklerlegende gewöhnt ist. Für Neulinge gilt allerdings die Warnung, dass der Handlung ohne Kenntnisse der Vorgänger nur mit größter Mühe zu folgen ist.

Sucht man das Haar in der Suppe, fällt negativ ins Gewicht, dass auch MGSV auf der Konsole nicht ohne jegliches Kantenflimmern auskommt. Der Multiplayer-Modus des Spiels, in dem ihr die Mother Bases anderer Spieler infiltrieren könnt, lies sich zum Testzeitpunkt noch nicht ausprobieren, er wird schlicht und ergreifend erst gegen Ende September freigeschaltet. Doch selbst ohne jeden Mehrspieler-Part empfehlen wir jedem Metal Gear-Fan auch The Phantom Pain in seine Sammlung aufzunehmen. Mehr Spannung, mehr Spielwitz und mehr Unterhaltung geht einfach nicht.


Pro und Contra

+ grandiose Inszenierung
+ spannende Story
+ vielfältige Spielmechanik
+ offene Spielwelt
+ brillante Grafik
+ saubere Technik
+ cooler Soundtrack

- leichtes Kantenflimmern
- Tippfehler in Untertiteln
- seltene Längen


Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay93 %9.5/101.5
Spielumfang90 %9/101.5
grafische Umsetzung91 %9/101.5
Sound92 %9/101.5

Spielspaß92 %9/101.5

AWARD - Gameplay AWARD - Umfang AWARD - Grafik AWARD - Sound

Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


04.09.2015 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (109)
Porlox
Porlox
Vom kompletten Team getrennt! Konami sperrte Hideo Kojima in den letzten Monaten der MGS-Entwicklung in separaten Raum!
Das klingt jetzt zwar sehr dramatisch, hat aber sicher einen wirtschaftlichen Hintergrund. Geniale Köppe wie Hideo neigen gerne dazu immer wieder Änderungen vorzunehmen bis sie zufrieden sind. Dabei handelt es sich oft um Kleinigkeiten, die der User ggf. gar nicht wahrnimmt aber die Veröffentlichung u.U. in Zeitnot bringt. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Unternehmen eine Deadline hatte und die eingehalten werden sollte. Der Gaming-Presse gefällt es natürlich, wenn man so jemanden wie Hideo als Opfer betiteln kann. Man sollte sich aber mal fragen, was ein Unternehmen davon hat jemanden wie Hideo so wegzuschließen. Hier geht es nicht um Schikane sondern einfach nur um Vertragserfüllung und letztendlich Kohle ... wie immer.

Auch Peter Molyneux ist so ein Typ, der immer wieder eingebremst werden muss, weil seine unendlichen Ideen irgendwann wirtschaftlich nicht mehr tragbar sind.

02.12.2016 | 14:40 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Neue Hinweise: Computerhersteller Dell listet ebenfalls eine Sonderedition namens Metal Gear Solid V: Definitive
Wenn man kein plan hat, sollte man einfach still sein ok? hier der beweis du ahnungsloser.

Sogar von Hideo Kojima (persönlich mit BILD gepostet)... scheiße was wenn man dumm da steht.

http://www.areagames.de/games/metal-gear-solid-v-phantom-pain/news/metal-gear-solid-v-verwirrungen-big-boss-eigentlich-gray-fox-135142/

Da und hier noch...

http://www.areagames.de/games/gaming-business/news/kojima-trollt-internet-metal-gear-solid-v-kapitel-3-pt-141736/

17.08.2016 | 18:47 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Neue Hinweise: Computerhersteller Dell listet ebenfalls eine Sonderedition namens Metal Gear Solid V: Definitive
Nicht mit Big Boss, den mit (ACHTUNG FETTER BICKER SPOILER >>> Mit GRAY FOX. Den Big Boss hat man nur in MGS GZ gespilet und in MGS TPP spielt man dank Hideo Kojimas Post vorkurzem GRAY FOX as VENOM SNAKE). <<< SPOILER ENDE.

16.08.2016 | 18:18 Uhr


1/22