Hitman: Absolution Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Hitman: Absolution
Hitman: Absolution
Square Enix
Xbox 360

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Test: Hitman: Absolution


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Mehr als nur ein schicker Anzug
Mit offenen Mündern saßen wir und sicherlich auch nicht wenige von euch vor dem ersten Gameplay-Video zu Hitman: Absolution, das 47 in einer maroden Bibliothek zeigt. Sagenhafte Detailwerte und tolle Licht- und Schatteneffekte sorgten damals für eine hohe Erwartungshaltung in Hinblick auf die Präsentation des Spiels. Wir wurden nicht enttäuscht. Hitman: Absolution sieht wirklich hervorragend aus und begeistert mit abwechslungsreichen Schauplätzen, tollen Charaktermodellen und zum Teil sensationellem Lighting. Allerdings muss an dieser Stelle festgehalten werden, dass das Bibliothekslevel grafisch mit zum Besten gehört, was das Spiel zu bieten hat. Hellere Spielabschnitte können das dort gebotene Niveau nicht ganz halten, sehen aber immer noch sehr gut aus. Technische Schwächen, wie Kantenflimmern oder Pop Ups konnten wir kaum ausmachen. Hin und wieder zollt die Framerate dem hohen Detailgrad aber Tribut. Mit spielerischen Einschränkungen ist dieser Mangel aber nicht verbunden.

Über jeden Zweifel erhaben ist alles, was auch nur im entferntesten mit Soundeffekten, musikalischer Untermalung oder Synchronisation verbunden ist. Hitman: Absolution hört sich erschreckend gut an. Ein hervorragender Soundtrack trifft dabei auf authentische Sprecher, die den Protagonisten sehr viel Leben einhauchen. Hiervon profitieren natürlich auch die angesprochenen Cut-Scenes. Im direkten Vergleich fällt die deutsche Lokalisation etwas hinter dem englischen Original ab. Wer beide Sprachen beherrscht entscheidet sich für die englische Variante, wobei sich auch die deutsche Sprachausgabe auf einem guten Niveau bewegt. Insgesamt gibt es an Hitman: Absolution aus technischer Hinsicht also wenig zu meckern!



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


19.11.2012 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (41)
drfu77
drfu77
Test
Traurig aber wahr, Festplatte zu 50% belegt Xbox360 Halo 4 Lim. Edition 320Gb, kein Jahr alt, bei anderen Games keine Probleme, keine beschädigten Speicherstände auf der xbox360, dennoch 3 mal angefangen zu spielen, 3 mal an einer anderen Stelle einen Freeze miterlebt. wer ersetzt mir 14 Stunden Lebenszeit?? Schaut mal im Netz, ich bin kein Einzelfall. 27.06.2013!! Das Spiel ist nicht schlecht, aber das versaut ganz gewaltig die Stimmung....

27.06.2013 | 11:13 Uhr

undore
undore
Game Director äußert sich zum Nachfolger
@Springerno1:
Naja zu dem "Gebt dem Volk das , was das Volk will" in einem kurzen Beispiel: Das Volk will was neues, das Volk kauft Cod. :P

29.11.2012 | 20:23 Uhr

Springerno1
Springerno1
Game Director äußert sich zum Nachfolger
hmmm naja... ich finde ein Team welches ein Spiel entwickelt und auch Spaß damit hat, sollte auch weiter daran arbeiten, die kennen sich ja dann mit der Materie aus und können so selbst im Laufe der Zeit neue Erfahrungen und Ideen sammeln und sie dann anschließend selbst am besten umwandeln... Insgesamt sollten aber generell alle Spielehersteller viel viel mehr auf die Community hören und dort Ideen schnappen, das würde den Umsatz immens steigern "gebt dem Volk was es möchte"

23.11.2012 | 15:46 Uhr

DoubleThree
DoubleThree
Test
Hab's seit Freitag und es ist TOP! Einiges schwieriger als die Vorgänger, speziell im Puristen Modus! Texturen könnten ein wenig besser sein aber alles in allem würde ich mindestens 90% geben.

19.11.2012 | 09:51 Uhr

shuric
shuric
Launch Trailer (HD)
Na das nenn´ ich mal ein Launch Trailer - TOP!

16.11.2012 | 16:56 Uhr


1/9