Fanatec ClubSport Wheel Base V2.5 Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Fanatec ClubSport Wheel Base V2.5
Fanatec ClubSport Wheel Base V2.5
Fanatec
Xbox One, Xbox One X

AWARD - Verarbeitung AWARD - Preis/Leistung AWARD - Funktionalität AWARD - Ausstattung
       

Test: Fanatec ClubSport Wheel Base V2.5


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Power ohne Ende mit leiser Kühlung?
Auch im Betrieb wird ziemlich schnell deutlich, die ClubSport Wheel Base V2.5 spielt mit dem neuen bürstenlosen Servo Motor und einer neuen Elektronik, im Vergleich zur bereits sehr erfolgreichen Wheel Base V2 und der CSL Elite Wheel Base, einfach in einer anderen Liga.

Wir haben die Wheel Base V2.5 mit Forza Motorsport 7, Project CARS 2, Formel 1 2017, Assetto Corsa sowie DiRT 4 getestet. Bei allen Spielen hat die Base einen exzellenten Eindruck hinterlassen. Sowohl bei der Übertragung der Force Feedback-Effekte als auch bei dein Einlenkmanövern gab es absolut nicht zu mäkeln, eher im Gegenteil, wir waren wirklich beeindruckt über die Performance.

Vor allem hat die Fanatec Base ordentlich Power. Wer über einen längeren Zeitraum mit Force Feedback auf 100% spielt, der kann sich auf schlimmen Muskelkater und/oder Nackenschmerzen einstellen.

Die ganze Technik und Power muss natürlich auch gekühlt werden, weshalb das Lüftungssystem mit zwei großen Lüftern (auf der linken und auf der Rückseite) und einem großen Kühlkörper am Motor ausgestattet ist, welches zwar nach längerer Spielzeit ab und wann mal wahrnehmbar pustet, aber doch sehr leise und angenehm ist.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


25.07.2018 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0