Far Cry Primal Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Far Cry Primal
Far Cry Primal
Ubisoft
Xbox One

AWARD - Sound
       

Test: Far Cry Primal


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Wo sind denn alle Waffen hin?
Natürlich kann in der Steinzeit nicht auf wundersame Art eine Kiste mit einer glänzenden AK47 auftauchen. Immerhin gab es damals noch keinerlei Schusswaffen. Also wie werden die Auseinandersetzungen ausgetragen? Für die Ära nachvollziehbar mit Keulen, Speere und Bogen. Auch wenn alle drei Waffenklassen verschiedene Ausführungen bieten, und es mit der Zeit noch weitere Fernwaffen, wie Wurfsplitter oder Bienenbomben gibt, tendiert das Spiel deutlich zum Nahkampf.

Leider sind besonders die Schwünge mit der Keule sehr unpräzise geraten und erscheinen eher als unausgereift. Anstatt gezielt einen Gegner beispielsweise am Kopf zu treffen, rennt man auf diesen zu und wirbelt wie verrückt mit dem Knüppel herum um eventuell den notwendigen Treffer zu erlangen. Auch verzichtet das Spiel gänzlich auf Techniken wie das Blocken oder Ausweichen, wodurch der Nahkampf nur einer brachialen Schlacht gleicht.



Für die Eliminierung aus der Distanz gibt es aber trotz des primitiven Arsenals eine Palette an Möglichkeiten. Mit dem Bogen können lautlos Gegner getötet werden oder man entsendet eines seiner gezähmten Raubtiere los um Unruhe zu stiften. Dabei sind die verschiedenen Fähigkeiten der Bestien zu beachten. Während ein Bär laut und trampelnd alles verwüstet, dafür deutlich mehr Schaden nehmen kann, tritt ein Tiger wesentlich unbemerkter an seine Opfer.

Auch die Eule, die als Augen aus der Luft die Gegend auskundschaften kann, hat Angriffsmöglichkeiten und kann gezielt Gegner ausschalten. So bieten sich einige Varianten, wie beispielsweise Außenposten eingenommen werden können, ohne selber auch nur einen Fuß in die Gegend zu setzen. Also auch ohne die typischen Waffen eines Far Cry, sind die verschiedenen Vorgehensweisen, die bekannt aus der Reihe sind, noch immer vorhanden, nur eben mit anderen Mitteln.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


22.02.2016 : Marc Schley


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (6)
O Ninja Elite O
O Ninja Elite O
Das Steinzeit-Abenteuer Far Cry Primal kann beginnen: Bilder und Infos zum Krieger Karoosh
jo geil und ich kann es nicht zocken
weil xbox live seit gestern muggt....
is doch scheiße -_-

23.02.2016 | 11:06 Uhr

DEUSxVIA
DEUSxVIA
Grafische Unterschiede in der Steinzeit? Video vergleicht Far Cry Primal auf Xbox One und PS4
Im Video hat die One den klar besseren Kontrast wie ein satteres Grün. Die Schattenspiele in den gezeigten Szenen wirken auf der One auch einen Tick stimmiger bzw. beweglicher, auch die Hautpartikel sehen ich sag mal "echter" aus. Aber mal so nebenbei was is mit der One los? der Abstand zur PS4 bei den Unterschieden wird immer kleiner sie holt hier zumindest krass auf.

22.02.2016 | 14:19 Uhr

SeniorZocker123
SeniorZocker123
Die Jagd hat begonnen! Start unserer exklusiven Screenshot-Reihe zu Far Cry Primal
sry - meinte "holen werde" nicht "holen werden" ----- ist doch noch zu früh :-)

27.01.2016 | 07:45 Uhr

SeniorZocker123
SeniorZocker123
Die Jagd hat begonnen! Start unserer exklusiven Screenshot-Reihe zu Far Cry Primal
Das wird mein erstes FarCry werden das ich mir nicht holen werden - leider sieht es nicht so gut und vor allem interessant aus wie die Vorgänger - geht mir gleich wie bei Assassin´s Creed - auch diese Serie bringt mir zuwenig "Neuerungen" :-(

27.01.2016 | 07:36 Uhr


1/2