Artikelinformation
Packshot: FIFA 16
FIFA 16
Electronic Arts
Xbox One

       

Test: FIFA 16


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Als Electronic Arts vor einigen Monaten ankündigte, in FIFA 16 erstmals Frauen-Mannschaften zu unterstützen, gehörte stilles Kopfschütteln zu den eher seltenen, gemäßigten Reaktionen auf das neue Feature. Ein Großteil der Fans verschaffte seinem Ärger gegenüber „der Sache mit den Frauen“ in wütenden Kommentaren via Facebook, Twitter & Co. Luft. Erfahrt in unserem Test, warum man sich all die Aufregung im Nachhinein hätte sparen können.



Braucht zwar niemand, stört aber nicht
Insgesamt haben es 12 Damen-Teams in FIFA 16 geschafft, bei allen handelt es sich um Nationalmannschaften, darunter auch die deutsche Auswahl um Europas Fußballerin des Jahres Celia Sasic, die kürzlich ihre Karriere beendete. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Damenspiel in FIFA 16 nur unwesentlich vom männlichen Pendant. Der Ball bleibt Rund, der Rasen grün und das Tor eckig. Dank aufwendiger Motion-Capturing-Aufnahmen lassen sich speziell im Bereich der Bewegungsabläufe der Spielerinnen jedoch spürbare Unterschiede feststellen. Zum einen wirkt der gesamte Spielablauf etwas langsamer und behäbiger, zum anderen tragen die authentischen Spielermodelle Sorge dafür, wirklich das Gefühl zu bekommen, einen Frauenkörper zu steuern. Aktuell darf lediglich in wenigen Spielmodi mit den Damen angetreten werden. Freundschaftsspiele sind sowohl offline, als auch via Xbox Live möglich. Karrieremodus oder Ultimate Team wird den Frauen vorerst jedoch verwehrt.



Im Ergebnis entpuppt sich die Integration der Frauenmannschaft als zurückhaltendes Zusatz-Gimmick, das man ohne weiteres links liegen lassen kann, ohne daraus einen Nachteil zu erfahren. Durchaus lässt sich darüber streiten, ob die Investitionen in die Damen-Kader an anderer Stelle nicht nützlicher gewesen wären.

Auch in diesem Jahr ist bspw. die 3. Liga aus Deutschland nicht im Spiel enthalten. Doch selbst der größte Frauenfußball-Hasser muss sich unter dem Strich eingestehen, dass man FIFA 16 problemlos spielen kann, ohne auch nur das Geringste von der Anwesenheit der Frauen zu bemerken. Angesichts der zahlreichen Verbesserungen, die die Spielmechanik von FIFA 16 betreffen, sollte man ohnehin darüber hinwegsehen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


30.09.2015 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (34)
Reventon
Reventon
Neue Aktualisierung zum virtuellen Kick FIFA 16 im Anmarsch + Patch-Notes
Wo ist eigentlich das angeblich Verbesserte Passsystem Update ?? Habe mir darum nochmal extra Fifa 16 gekauft , war also total Überflüssig.

17.03.2016 | 13:56 Uhr

Neulich1887
Neulich1887
Jede Menge Verbesserungen im Anmarsch: EA veröffentlicht deutsches Changelog zum FIFA 16-Update 1.02
Fifa ist eigentlich eine Reihe die wie gemacht für den EA Access ist. Mein Sohn hat gegen meinen Rat sein Taschengeld zusammengekratzt und zockt jetzt Fifa 16 und ich stelle mir wirklich die Frage was an diesem update 60€ wert sein soll. Ich bleibe bei Fifa 15 und steige evtl. dann in 9 Monaten um wenn das Spiel in der Vault auftaucht.

08.10.2015 | 10:14 Uhr

Reventon
Reventon
Jede Menge Verbesserungen im Anmarsch: EA veröffentlicht deutsches Changelog zum FIFA 16-Update 1.02
Ich habe Fifa 16 schon wieder verkauft , und mir für das geld ein anderes spiel geholt. Spiele wieder Fifa 15 , den das angebliche verbesserte Passsystem ist so grausam schlecht , ich kann ja es verstehen das man nicht alle pässe bekommt ( ist bei den Profis ja auch mal) aber andauernt ???? Habe mich so gefreut , und man wurde erheblich entäuscht...!

08.10.2015 | 09:33 Uhr

Todte
Todte
Jede Menge Verbesserungen im Anmarsch: EA veröffentlicht deutsches Changelog zum FIFA 16-Update 1.02
Ich habe bis Fifa 15 alle, wirklich alle, Teile gehabt, aber jetzt reichts mir. Ich frage mich wirklich, wie man diesen Mist noch feiern kann. Ist das schönreden, oder klammert ihr euch an eine klitzekleine positive Verbesserung? Wenn EA mit Fifa so weiter macht, dann wird PES sie bald überholen. Für den Kauf von Fifa hab ich kein Verständnis! Bevor jemand das persönlich nimmt, das ist kein Angriff! Ich kann es nur nicht nachvollziehen, sorry.

08.10.2015 | 06:33 Uhr

TuS RL CR7
TuS RL CR7
Jede Menge Verbesserungen im Anmarsch: EA veröffentlicht deutsches Changelog zum FIFA 16-Update 1.02
Das Passspiel sollte überarbeitet werden!!!!!! Man kann nicht mehr schnell spielen und per 3 - 4 Pässe hintereinander ist der Ball immer beim Gegner, weil der entweder verhungert oder die Spieler nicht einmal entgegen kommen!!!

07.10.2015 | 23:24 Uhr


1/7