Assassin's Creed Unity Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Test: Assassin's Creed Unity


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Für was kämpfe ich eigentlich?
Die Schleich-Missionen hätten also durchaus etwas Feinschliff vertragen, nicht allzu viel zu meckern gibt es hingegen bei den Missionen, die Arno abseits der Story-Pfade annehmen kann. Es warten also wieder zahlreiche Truhen und Verstecke darauf entdeckt zu werden und natürlich stehen fast an jeder Ecke NPCs, die etwas Bestimmtes benötigen. Viele dieser Nebentätigkeiten gab es so oder so ähnlich zwar auch schon bei früheren Ablegern, Spaß machen sie aber allemal. Wirklich neu sind die Aufgaben im Koop-Modus.

Um besondere Extras freizuschalten, gilt es sich mit einem oder bis zu drei Freunden zusammenzuschließen. Diese neue Spielvariante ist im Grunde eine nette Sache und es ist durchaus unterhaltsam mit einem Kumpel Wachen und Templer auszuschalten, aus der Koop-Idee haben die Entwickler aber definitiv zu wenig gemacht. Es ist nämlich eigentlich egal, was die anderen Spieler machen, da jeder Assassine spezielle Ziele vorgegeben bekommt und auch nur er für das Erfüllen dieser Ziele belohnt wird. Oft arten Missionen auch in wildes Gemetzel aus, denn vier Assassinen sind für die Wachen und Soldaten schlicht drei zu viele.

Die Feinde bekämpft Arno natürlich nicht mit Pappschwertern, sondern mit scharfen Klingen, schweren Äxten, Bomben oder Schusswaffen wie Gewehren oder Pistolen. Um an immer bessere Mordinstrumente zu gelangen, sammelt er Geld und Erfahrungspunkte bei seinen Missionen ein. Ebenfalls zur Verfügung stehen neue Klamotten, wodurch er unter anderem mehr einstecken kann. Alles beim Alten also und so ist es auch… leider! Denn eine völlig neue Waffe oder revolutionäres Kampf-Feature hat der Titel leider nicht zu bieten. Auch sind neue Waffen eher ein nettes Extra, da der Spieler schon mit einem normalen Schwert gut gegen die Widersacher gewappnet ist.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


12.11.2014 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (82)
Reventon
Reventon
Zyklus verlängert? In Zukunft wohl keine jährlichen Assassins Creed-Ableger
Wieso kann das nicht mal generell bei Jeder großén Spiele marke so sein ? Solche Pausierungen würden einigen Spiele Marken mal gut tun , bei den einen hilfts bei anderen nicht

20.02.2016 | 17:31 Uhr

Snake566977
Snake566977
Geheimnisse der Revolution: Neuer DLC zu Assassin's Creed Unity ist da!
Jemand den DLC schon getestet? Sind das Coop Missionen? sind das aufwendige Story Mission mit Clips? Oder eher Pariser / Begleiter Missionen?

23.01.2015 | 23:08 Uhr

Hulk_Smash
Hulk_Smash
Assassin's Creed Unity
Ich habe mal wieder etwas gewonnen beim Xbox Advendskalender: ich mache es nicht allzu einfach;) Frohe Weinachten allen.
NCCBM-T7M6B-3_PY7-DC3TQ-FM4FF

24.12.2014 | 08:29 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
Gute und Schlechte Nachricht! Season Pass von Assassin's Creed Unity gibt es nicht mehr!
Nicht schlecht, das man dann für 30€ (soviel hat der Season Pass glaub gekostet) dann so Titel wie The Crew, FC4 erhält. Sie hätten ja auch ältere Spiele anbieten können oder aktuell Spiele in diesen Wert wie zB Monopoly

15.12.2014 | 06:53 Uhr

Snake566977
Snake566977
Patch 4 soll's richten - Macht das nächste Update Assassin's Creed Unity endlich Bug-frei?
@Baba
Code ist natürlich ohne Kommentar schon weg. Aber verdammt, du hast echt Glück. Ich hab noch absolut gar nichts bekommen im Adventskalender.

09.12.2014 | 10:16 Uhr


1/17