Dragon Age: Inquisition Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition
Electronic Arts
Xbox One

AWARD - Umfang AWARD - Grafik
       

Test: Dragon Age: Inquisition


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Unser Fazit:

Dragon Age: Inquisition kämpft mit zahlreichen Schwächen und bietet entsprechend viele Gründe zur Kritik. Vom schwachen Charakter-Design, über das teils chaotische Kampfsystem und eine verwirrende Menüführung hinweg, bis hin zu belanglosen Nebenquests und einer enttäuschenden Soundabmischung: Wir hätten problemlos genügend Argumente gefunden, die Gesamtwertung um 20% zu reduzieren. Allerdings stechen die Stärken des Spiels derart hervor, dass sie die Defizite des Titels an vielen Stellen komplett vergessen machen.

Ja, eigentlich haben wir keine Lust darauf, irgendeinen Ring in einer Höhle zu suchen und einem völlig austauschbaren Bauern zurückzubringen. Aber diese Höhle, die müssen wir einfach sehen. Und schlussendlich starren wir minutenlang mit offenem Mund auf einen Wasserfall, der im Inneren des Gewölbes von der Decke hinabfließt und von einem Lichtstrahl durch ein Loch in der Wand angestrahlt wird. Diese Momente erlebt ihr in Dragon Age: Inquisition zu Hauf, sie alleine sorgen dafür, dass es sich lohnt, die Welt von Thedas zu entdecken.

Ganz davon abgesehen bietet das Spiel eine spannende Story, deren Missionsdesign deutlich abwechslungsreicher daher kommt, als die vielen, kleinen Nebenquests und deren Inszenierung sich BioWare-typisch auf einem hohen Niveau bewegt. So wird man sich zwar keine hunderte von Stunden mit Dragon Age: Inquisition beschäftigen können, aber 30-40 intensive!


Pro und Contra

+ spannende, toll inszenierte Story
+ abwechslungsreiche Spielwelt
+ umwerfende Schauplätze
+ actionreiche Kämpfe
+ riesen Umfang
+ flüssige Framerate

- blasse Charaktere, …
- … die an Wachsfiguren erinnern
- Kampfsystem leicht chaotisch
- schlechte Menüführung
- abgespeckte Rollenspiel-Elemente
- belanglose Nebenquests
- lange Ladezeiten
- unnötiger Multiplayer-Modus



Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay80 %8/102.5
Spielumfang90 %9/101.5
grafische Umsetzung90 %9/101.5
Sound78 %8/103
Multiplayer60 %6/104.5

Spielspaß85 %8.5/102

AWARD - Umfang AWARD - Grafik

Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


26.11.2014 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (24)
Minion Dave
Minion Dave
Es kommt Nachschub! Zwei kostenfreie DLC's für Dragon Age: Inquisition auf dem Weg
War auch ein Hauch Ironie bei meiner Aussage ;) Ich finde EA hat doch trotz all der Fehler der Vergangenheit im letzten Jahr eine positive Entwicklung erkennen lassen. Und an DA: I gibts qualitativ und preislich nichts zu meckern.

04.05.2015 | 11:42 Uhr

EaZyN32
EaZyN32
Es kommt Nachschub! Zwei kostenfreie DLC's für Dragon Age: Inquisition auf dem Weg
Fifa 14 zur WM, Garden Warfare die ganze Zeit, Titanfall den Coop PVE und und und... nicht manchmal, sehr regelmäßig ;)
Das merkt sich eben nur keiner, weil alle nurb meckern können

04.05.2015 | 10:26 Uhr

Minion Dave
Minion Dave

Multi Konsolero
Multi Konsolero
Endlich lagern! Neues Update bringt viel gefordertes Feature für Dragon Age: Inquisition
Finde ich Top ,das Neue Update.Das ist halt Bioware

20.02.2015 | 22:36 Uhr

EaZyN32
EaZyN32
Endlich lagern! Neues Update bringt viel gefordertes Feature für Dragon Age: Inquisition
Das ist bisher m.M.n. das beste Next-Gen Spiel! :)

18.02.2015 | 12:03 Uhr


1/5