Combat: Task Force 121 Test Xbox - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Test: Tom Clancy´s Splinter Cell: Double Agent (SCDA)


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Liebe zum Detail
Wie bereits beschrieben, betritt Sam auf seinen zahlreichen Missionen sowohl Asien, Afrika, als auch die USA. Dabei trifft er selbstverständlich auf unterschiedliche Schauplätze, die hervorragend in Szene gesetzt wurden und den einzelnen Kulturkreisen gerecht werden. Während ihr euch in Shanghai auf und in Wolkenkratzern rumschlagt, schleicht ihr euch auf einem Luxusdampfer durchs Bord-Casino, wobei ihr kurze Zeit später im heißen Kinshasa schweiß gebadet durch ein vollkommen zerstörtes Lokal bewegt, das beispielsweise über eine kleine Bühne samt Schlagzeug verfügt. Solche kleinen liebevollen Details findet ihr während eurer Missionen zu Hauff.

Obgleich man oftmals das Gefühl hat nicht zu wissen, wo sich das nächste Zielobjekt befindet, ist auch das Leveldesign sehr gelungen und abwechslungsreich. Wer dennoch den Überblick verliert, kann sich mit Hilfe der übersichtlichen Einsatzkarte neue Orientierung verschaffen. Innen- und Außenlevel sind ausgewogen verteilt, so dass der insgesamt sehr abwechslungsreiche Eindruck weiter verstärkt wird.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


20.11.2006 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0