Artikelinformation
Packshot: Yager
Yager
Yager
Xbox

AWARD - Gameplay AWARD - Grafik
       

Test: Yager


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Es gibt Spiele, die sind eine Legende. „Wing Commander“ war in den 1990ern sicherlich einer dieser Titel. Die Mischung aus Spielfilmsequenzen, gemischt mit Flugaction, begeisterte weltweit Millionen Fans. Einen ähnlichen Weg ging vor knapp zwei Jahren das deutsche Entwicklerstudio Yager Development. Inspiriert vom PC und den „Wing Commander“-Teilen erschufen sie eines der wohl besten „Flugspiele“, die bislang auf Microsofts Xbox erschienen sind. Für alle, denen „Yager" bislang unbekannt war, hier nun unser „Classic“-Test.



Tide is high
Die Story rund um „Yager“ ist im 21. Jahrhundert angesiedelt und spielt auf unserem Heimatplaneten. Freelancer Magnus Tide, euer virtuelles Alter Ego, ist ein geschasstes Mitglied der so genannten Proteus Corporation. Nachdem Tide sich mehr schlecht als recht selbständig gemacht und ein recht eintöniges Dasein in der Freihandelszone gefristet hatte, beruft ihn sein ehemaliger Chef zurück, um ihm und seiner Firma aus gewissen Unannehmlichkeiten zu helfen. Mehr als überrascht und irritiert, begibt sich Magnus auf den Weg zu seiner „Heimat“. Nun ist es an unserem Held, die Trumpfkarten gegen die Corporation auszuspielen, denn er scheint eindeutig in der besseren Position zu sein.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


28.05.2005 : Marc Heiland


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0


Vulnerability Scanner