Artikelinformation
Packshot: SIM LAB "P1 Sim Racing Cockpit"
SIM LAB "P1 Sim Racing Cockpit"
Xbox One

AWARD - Verarbeitung AWARD - Funktionalität AWARD - Ausstattung
       

Test: SIM LAB "P1 Sim Racing Cockpit"


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Ganz nach dem Motto "Neues Jahr, neue Projekte" widmen wir uns in diesem Test dem hochwertigen Rennsimulator "P1 SIM Racing Cockpit" aus dem Hause SIM LAB. Die Firma ist in Holland angesiedelt und steht für durchweg hochwertige Produkte, wenn es um den virtuellen Rennsport geht.



Der neue Meister unter den Rennsimulatoren?
Alle angebotenen Rennsimulatoren basieren auf dem System der Aluminium-Profilschienen. Die Optik dieser Simulatoren ist vielleicht nicht jedermanns Sache, allerdings stehen hier Flexibilität und Stabilität ganz klar im Vordergrund. Uns gefällt das "P1 SIM Racing Cockpit" jedoch überaus gut. Mittlerweile wird der "P1" gegen einen Aufpreis auch in schwarz angeboten.

Die Firma SIM LAB bietet diverse Rennsimulatoren an, wir haben uns mit dem "P1 Sim Racing Cockpit" das Top-Modell einmal näher angesehen. Der Rennsimulator lässt sich mit oder auch ohne Sitz bestellen, wir nehmen in diesem Fall in dem Sparco Circuit LF II platz. Ohne Sitz schlägt der "P1" in silber mit 699€ zu Buche. Die schwarze Variante kostet 899€. Mit Sitz beginnen die "P1 Bundles" bei 962€, alle weiteren Informationen dazu hält die offizielle Webseite von SIM LAB für euch bereit.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


09.03.2018 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0


Vulnerability Scanner