Watch_Dogs 2 Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Watch_Dogs 2
Watch_Dogs 2
Ubisoft
Xbox One

AWARD - Umfang AWARD - Grafik
       

Test: Watch_Dogs 2


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Einmaliges Setting
Uns ist durchaus bewusst, dass die meisten bei einem Spiel wie Watch Dogs 2 viel Wert auf die Story legen. Da das Spiel zwar prinzipiell auf dem Papier keine sonderlich spektakuläre Story bietet, können wir Euch dennoch verraten, dass die Umsetzung umso mehr gelungen ist und einige Überraschungen auf Euch warten. Viel mehr möchten wir in Sachen Story nicht sagen, da es wohl Nichts schlimmeres gibt als ungewollt gespoilert zu werden. In unserem Test müsst Ihr daher keine Angst davor haben. Prinzipiell ist der Aufbau wie im Genre üblich. Neben einer Hauptstory gibt es daher massig Nebenmissionen, Sachen zum Sammeln, usw.! Doch was genau unterscheidet Watch Dogs 2 eigentlich von der Konkurrenz? Um es kurz zu beantworten: Das Setting! Zwar wurde bereits in Teil 1 die Thematik der Cyberattacken benutzt, doch fühlt es sich jetzt erst richtig vollendet an. Das fängt bereits beim Starten des Spiels an. Direkt erwarten Euch, üblich im Bereich der Hacker, Retro-Menüs und entsprechende Töne. Und dieser Charme setzt sich im ganzen Spiel fort. Man hat stets das Gefühl, die Entwickler waren bei sämtlichen noch so kleinen Dingen mit viel Liebe am Werk.

Auch gibt es immer wieder Anspielungen zu beispielsweise bekannten Filmen oder Firmen. So wird Knight Rider ein wenig auf's Korn genommen und Eure wohl mit wichtigste App, nämlich die der Karte, heißt statt „Google Maps“ einfach mal „Nudle Maps“! Und auch Waffen kauft Ihr nicht einfach langweilig im Laden, sondern stellt sie in einem speziellen 3D-Drucker her. Solltet Ihr dann doch etwas kaufen müssen, bezahlt Ihr natürlich mit dem Handy. Welcher Hacker braucht schon Bargeld? Das Setting von Watch Dogs 2 ist einfach genial umgesetzt!



Ohnehin ist Euer Smartphone natürlich das wichtigste Gadget. Hierüber hackt Ihr wie in Teil 1 sämtliche Objekte in der Umgebung, bleibt in Kontakt mit Euren Kollegen von DedSec oder lauscht über Kopfhörer den Sounds von morgen. Cool ist auch, dass Ihr über jede Person im Spiel sämtliche Informationen, wie Job oder wichtige Ereignisse im Leben, auslesen könnt. Fast schon ein wenig unheimlich, wenn man merkt, dass vieles in Watch Dogs 2 vermutlich in naher Zukunft auch hier möglich sein wird. Doch das Hacken bietet dieses Mal auch deutlich mehr Möglichkeiten, wie Ihr die Missionen bewältigt. So könnt Ihr mithilfe von Auto- oder Flugdrohne über euren Laptop (natürlich als Hacker immer im Rucksack mit dabei) gewisse Teile von Missionen bereits aus der Ferne vorbereiten oder sogar vollenden. Vor allem wenn es darum geht, Daten aus Gebäuden zu klauen, erweist sich die Methode als äußerst hilfreich. Aber auch zum Ausspähen von Gegnern sind die kleinen Gadgets ein oft entscheidender Vorteil. Genau diese Freiheiten machen das Spiel besonders vielfältig und sorgen für enorm viel Abwechslung.

Solltet Ihr auf taktisches Vorgehen nicht viel Lust haben, könnt Ihr natürlich auch einfach rabiat die Gebäude stürmen. Doch gerade zu Beginn des Spiels ist dies nicht immer ganz so leicht, da Ihr schnell sterbt und bis auf den Schocker noch keine wirklich mächtigen Waffen dabei habt. Die Schusssteuerung ist zudem anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, da sie etwas schwammig ist. Mit der Zeit legt sich dies aber etwas und Ihr könnt in den Optionen notfalls die Zielhilfe einschalten. Mit der Zeit verbessert Ihr aber auch Eure ganzen Fähigkeiten, was das Spiel mit der Zeit natürlich automatisch erleichtert. In Watch Dogs 2 sammelt Ihr natürlich nicht einfach Erfahrungspunkte. Angepasst an den neuen Trend, ist es Euer Ziel, möglichst viele Follower zu sammeln. Diese bekommt Ihr für sämtliche abgeschlossene Ereignisse und schaltet dadurch neue Fähigkeiten frei!


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


14.11.2016 : Sascha Sommer


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (52)
Reventon
Reventon
Kostenloses April-Update ab sofort erhältlich - DLC "Keine Kompromisse" erscheint am 18. Mai für Xbox One
Das andere Dlc war gut , freue mich auf den Pvp 2v2 Modus. Kann das Spiel jedem empfehlen.

20.04.2017 | 10:56 Uhr

Reventon
Reventon
Kostenlos ausprobieren und vergünstigt kaufen: Watch_Dogs 2-Demo ab sofort für Xbox One verfügbar
Hab das Spiel mittlerweile auf 100% durch , mir hat es Spaß gemacht , jetzt warte ich noch auf die Dlc´s die dann folgen.

Ich kann Watch Dogs 2 jedem empfehlen auch denen leute die etwas Skeptisch gegenüber dem 2 Teil sind.

25.01.2017 | 17:12 Uhr

Franko76
Franko76
Kostenlos ausprobieren und vergünstigt kaufen: Watch_Dogs 2-Demo ab sofort für Xbox One verfügbar
Ja hättest du mal... aber es sollte ja jedem logisch sein, dass das nicht stimmen kann.

25.01.2017 | 16:15 Uhr

RikStar99
RikStar99
Kostenlos ausprobieren und vergünstigt kaufen: Watch_Dogs 2-Demo ab sofort für Xbox One verfügbar
Das witzige ist, dass das * hinter der Testversion auf der Seite vom Microsft-Store nun verschwunden ist und ich nun die Testversion "bestellen" konnte.

Schade, hab keinen Snapshot davon gemacht ;)

25.01.2017 | 15:51 Uhr

SAiNt
SAiNt
Kostenlos ausprobieren und vergünstigt kaufen: Watch_Dogs 2-Demo ab sofort für Xbox One verfügbar
Ein Ubisoft-Spiel erfordert EA Access.... interessant. Ist natürlich totaler Quatsch jeder kann die Demo laden.

25.01.2017 | 15:39 Uhr


1/11