Destiny Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Destiny
Destiny
Activision Blizzard
Xbox One

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Hands On: Destiny


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Unser Fazit:

Das Gameplay von Destiny erinnert ungemein stark an Halo. Ob es die Supersprünge sind, die uns kurzzeitig schweben lassen, die Wurfanimation der Granaten oder die Hoverbikes, man merkt von der ersten Sekunde an, wo die Wurzeln von Bungie liegen. Auch wenn die Strikes, Erkundungs- und Story-Missionen äußerst durchdacht sind aber eher stark an das typische MMO-Geplänkel erinnern, packt einen vor allem das Gameplay. Hat man einmal Blut geleckt, lässt es den Spieler nicht mehr los und man versucht stets die nächsten coolen Moves auszupacken. Ob man sich nun mit einem Supersprung in die Luft katapultiert, zur Schrotflinte wechselt um dann auf den Gegner herabzustürzen und ihm eine ordentliche Ladung Blei zu verpassen oder man mit seiner Spezialfähigkeit einen Haufen Gegner auf einmal plättet. Es ist eine absolute Erfrischung zum sonstigen langsamen Einheitsbrei. Endlich habe ich als Spieler nach langer Zeit nicht mehr das Gefühl derjenige im Nachteil zu sein, mich mit etlichen Script-Sequenzen auseinandersetzen zu müssen oder permanent von Hochhäusern zu stürzen.

In diesem Spiel ist der Spieler derjenige der ordentlich austeilt ohne in Bedrängnis zu geraten und man sieht dabei noch ziemlich cool aus und wenn man will, kann man für die Gegner noch ein verhöhnendes Tänzchen aufführen. Die flüssige Steuerung tut ihr Übriges zum fulminanten und flotten Gameplay dazu, auch wenn an einigen Stellen Verbesserungen vorgenommen werden sollten, wie etwa die Umständlichkeit das Hover-Bike über das Ghost-Menü aufrufen zu müssen.

Destiny ist im Grunde genommen gar keine so wirkliche Revolution, bedenkt man das man alles schon einmal irgendwo gesehen hat, doch man merkt wie viel Mühe und Liebe in dem Spiel steckt, betrachtet man alleine den Fakt wie durchdacht und gut die Alpha-Version ist, die mitnichten nur Marketing-Zwecken dient. Es wirkt abseits des Settings und der Story wie die nächste Evolutionsstufe von Halo, lediglich ohne den Master Chief.

Was Destiny so speziell macht ist äußerst schwierig zu beschreiben, es ist kaum greifbar, denn man muss es selbst erlebt haben. Es passt schlichtweg alles zusammen und die Alpha ist lediglich ein erster kleiner Vorgeschmack auf das ganze Spiel inklusive frühem Entwicklungsstand, weshalb man sich kaum vorzustellen vermag, welches gigantische Erlebnis auf die Spieler zukommt. Dies ist auch der Grund, warum wir jedem leidenschaftlichen Gamer, egal ob Xbox, PlayStation, PC, neuer oder alter Konsolengeneration ans Herz legen möchte, zumindest einen Blick auf diesen fantastischen Titel von Bungie zu werfen. (Autor: Maurice Riebling)




zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


20.06.2014 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (407)
Porlox
Porlox
Neuer Hotfix zu Destiny behebt zahlreiche Fehler - Alle Infos inklusive Changelog
"Ein Bug wurde behoben, durch den Spieler keine SRL-Dynamik-Ausrüstung in der Feiertagssammlung kaufen konnten".
Toll, dass man den Fehler behoben hat nachdem das Event vorbei ist.

Na mal gucken ob Bungie die zappelnden Leichen in der Kluft (verseuchte Lande) auf dem Gebäude (das erste Gebäude, wenn man durch den klassischen Eingang kommt - neben der P-Lampe) auch beseitigt hat - obwohl das Zappeln doch recht lustig ist (war).

18.01.2017 | 13:32 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Alternativ könntest du es mit „Game Sharing” versuchen, um so nur noch die Hälfte für Spiele und DLC zahlen zu müssen

13.12.2016 | 08:18 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Wenn du bei Twitch nachsiehst, wirst du feststellen, dass Destiny nach wie vor zu den erfolgreichsten Spielen derzeit gehört, mit über 4.000 - 10.000+ Zuschauern am Tag zur selben Zeit und i.d.R. unter den Top 10 Platzierungen (aktuell: Platz 8 mit 8.446 Zuschauern)

13.12.2016 | 08:13 Uhr

SpartanN7
SpartanN7
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Wann ist endlich mal das DLC "Das Erwachen der Eisernen Lords" bei XBO im Angebot? Ich hab es mir für 22 Euro auf der PS4 gekauft (dort war es im Angebot). Es ist echt nett und cool, aber niemals 30 Euro wert (also mir nicht). Da ich lieber auf der XBO spiele, vermisse ich dort ständig Angebote. Gerade ist Dishonored 2 bei PS4 für 35 Euro im Store im Angebot. Bei XBO 70 Euro.

06.12.2016 | 08:09 Uhr

JimBo
JimBo
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Ja, aber auch nur, weil für mich immo nichts auf dem Markt ist. Ab Oktober kommt BF1, da landet Destiny dann eh in der Mülltonne. Bungie noch mehr Geld in den Arsch blasen?!? Nö!

04.07.2016 | 19:35 Uhr


1/82