Destiny Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Destiny
Destiny
Activision Blizzard
Xbox One

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Hands On: Destiny


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Story-Mission: Das dunkle Innere
Wir finden uns inmitten einer schneebedeckten Landschaft wieder, genauer gesagt auf der Erde in Alt-Russland. Vom „Ghost“, einer kleinen Drohne die wir stets bei uns tragen, werden wir begrüßt und direkt mit unserem ersten Auftrag versehen. Wir sollen in eine Himmelswacht, eine alte Ruine längst vergangener Zeiten eindringen und herausfinden, was die Gefallenen dort verstecken. Bereits auf unserem Weg dorthin treffen wir auf die ersten Feinde, die uns direkt ins Kreuzfeuer nehmen. Wer sich nicht direkt dem Auftrag widmen möchte und vorerst lieber die Gegend auskundschaftet, der begegnet nicht nur weiteren feindlich gesinnten Gefallenen, sondern auch auf zufälligen Ereignissen. So tauchen plötzlich Landungsschiffe auf und setzen Extraktionstrupps ab. Nun ist es an uns innerhalb des Zeitlimits die entsprechenden Positionen zu säubern.

Haben wir vorerst genug gesehen, geht es weiter Richtung Mission. Dafür schwingen wir uns flott auf unser Hover-Bike.



Am Eingang der Himmelswacht erwartet uns bereits ein Begrüßungskomitee der Gefallenen, welches wir natürlich angemessen mit ein paar Schusssalven und Granaten begrüßen. Wir treten ein in das zerfallene Gemäuer. Eine spärliche Beleuchtung und merkwürdige Geräusche lassen uns bereits ahnen, dass nichts Gutes auf uns zukommt, doch bevor wir der Geräuschquelle näher kommen können, wird uns der Zugang von einer großen, gepanzerten Tür versperrt. Um zu passieren hilft uns unser Ghost, der das Terminal hackt. Dahinter erwarten uns merkwürdige Kristalle an Wand, Decke und Boden, doch das soll uns nicht weiter stören und wir dringen weiter vor, bis es plötzlich absolut finster wird. Dank unseres kleinen Begleiters stehen wir jedoch nicht ganz im Dunkeln.

Es geht in eine alte Lagerhalle, doch der Ghost warnt uns bereits vor massiven Feindaktivitäten und diese lassen auch nicht lange auf sich warten. Kurz bevor wir in den nächsten Raum voranschreiten können, kommt eine Horde wilder Kreaturen auf uns zu gerannt: die „Schar“. Diese wurden einst auf den Mond verbannt, doch mit dem Näherkommen der Dunkelheit schafften sie es aus ihrem Gefängnis zu fliehen. Unterlegt von actiongeladener Musik wehren wir die erste Welle von Feinden ab und schreiten voran, doch nach wenigen Treppenstufen erwartet uns bereits der Bossgegner dieser Story-Mission, inklusive jeder Menge Schar-Feinde. Es ist der Zauberer, eine für unser aktuelles Level schier übermächtige schwebende Kreatur, welche mit Mühe und Not in einer finalen Schlacht geschlagen wird, auch wenn dies vorerst nur der Anfang war.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


20.06.2014 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (407)
Porlox
Porlox
Neuer Hotfix zu Destiny behebt zahlreiche Fehler - Alle Infos inklusive Changelog
"Ein Bug wurde behoben, durch den Spieler keine SRL-Dynamik-Ausrüstung in der Feiertagssammlung kaufen konnten".
Toll, dass man den Fehler behoben hat nachdem das Event vorbei ist.

Na mal gucken ob Bungie die zappelnden Leichen in der Kluft (verseuchte Lande) auf dem Gebäude (das erste Gebäude, wenn man durch den klassischen Eingang kommt - neben der P-Lampe) auch beseitigt hat - obwohl das Zappeln doch recht lustig ist (war).

18.01.2017 | 13:32 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Alternativ könntest du es mit „Game Sharing” versuchen, um so nur noch die Hälfte für Spiele und DLC zahlen zu müssen

13.12.2016 | 08:18 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Wenn du bei Twitch nachsiehst, wirst du feststellen, dass Destiny nach wie vor zu den erfolgreichsten Spielen derzeit gehört, mit über 4.000 - 10.000+ Zuschauern am Tag zur selben Zeit und i.d.R. unter den Top 10 Platzierungen (aktuell: Platz 8 mit 8.446 Zuschauern)

13.12.2016 | 08:13 Uhr

SpartanN7
SpartanN7
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Wann ist endlich mal das DLC "Das Erwachen der Eisernen Lords" bei XBO im Angebot? Ich hab es mir für 22 Euro auf der PS4 gekauft (dort war es im Angebot). Es ist echt nett und cool, aber niemals 30 Euro wert (also mir nicht). Da ich lieber auf der XBO spiele, vermisse ich dort ständig Angebote. Gerade ist Dishonored 2 bei PS4 für 35 Euro im Store im Angebot. Bei XBO 70 Euro.

06.12.2016 | 08:09 Uhr

JimBo
JimBo
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Ja, aber auch nur, weil für mich immo nichts auf dem Markt ist. Ab Oktober kommt BF1, da landet Destiny dann eh in der Mülltonne. Bungie noch mehr Geld in den Arsch blasen?!? Nö!

04.07.2016 | 19:35 Uhr


1/82