Special Forces Team X Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Special Forces Team X
Special Forces Team X
Microsoft Studios
Xbox 360

       

Test: Special Forces Team X


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Test von Theo Salzmann
Unser Fazit:

Wirklich an den Bildschirm fesseln konnte uns Special Forces Team X nicht. Dafür wirkt das Spielprinzip zu altbacken, die Umsetzung zu lieblos und unausgereift. Wenn die Teams ausgeglichen sind und die Verbindung zum Host stabil ist, kann aber tatsächlich so etwas wie Spaß aufkommen. Für eine kurze Runde zwischendurch eignet sich das Spielprinzip allemal. Wer unbedingt mal wieder einen neuen Third-Person-Multiplayer-Shooter spielen möchte und es nicht mehr abwarten kann, bis Gears of War: Judgment oder das neue Army of Two in den Handel kommen, der kann durchaus mal einen Blick riskieren, sollte aber vorher unbedingt die Demo testen.

Pro und Contra

+ interessantes Kartensystem
+ vielfältige Charakteranpassung

- unausgegorenes Spawnsystem
- keine dedizierten Server
- Steuerung manchmal hakelig
- kein Offline-Modus

Systeminfo

• Spieler online 2-12
• Dolby Digital
• 720p/ 1080i/p
• Kosten: 1200 MS Points
• Größe: ca. 200 MB


Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay67 %6.5/104
Spielumfang60 %6/104.5
grafische Umsetzung69 %7/104
Sound73 %7.5/103.5
Multiplayer75 %7.5/103

Spielspaß65 %6.5/104


Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


18.02.2013 : Theo Salzmann


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0