Artikelinformation
Packshot: Project CARS
Project CARS
Bandai Namco
Xbox One

AWARD - Umfang AWARD - Sound
       

Test: Project CARS


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Unser Fazit:

UPDATE: 20.06.2015: Der Patch 1.4 hat einige der genannten Probleme behoben. Aus diesem Grund erfährt Project CARS eine erneute Wertungsanpassung und Aktualisierung der Pro/Contras.

UPDATE: 20.05.2015: Aufgrund der Tatsache, dass Project CARS auch zwei Wochen nach Release noch an unzählbaren technische Bugs leidet, die sowohl den Singleplayer- als auch dem Mehrspieler-Modus betreffen, haben wir uns dazu entschieden, das Rennspiel DEUTLICH abzuwerten.

Grund hierfür ist, dass Fehler in Project CARS mitunter willkürlich auftreten und der Spielfluss somit nicht gewährleistet werden kann. Viele dieser Fehler wurden erst im Nachhinein durch unsere Leser und die unermüdliche XboxFRONT-Community entdeckt, der wir an dieser Stelle einen herzlichen Dank aussprechen wollen.

Sollte Entwickler Sightly Mad Möglichkeiten finden, diese Bugs auszumerzen, werden wir unseren Test entsprechend aktualisieren.

Original-Fazit: Die Entwickler von Slightly Mad Studios haben sich viel vorgenommen und nach den vollmundigen Versprechungen und vielen Verschiebungen muss man sagen, dass man zumindest zum Teil das abliefert, was Fans realistischer Rennsimulationen erwarten.

Technisch kränkeln die Konsolenfassungen zwar etwas, doch unter dem Strich ist Project CARS ein großartiges Rennspiel, das sicherlich viele Fans lange fesseln wird. Die Rennsimulation transportiert zudem das Motorsport-Feeling wie kein anderes Spiel in die heimischen vier Wände. Dennoch... die Tatsache, dass nur selten die für eine Rennsimulation erforderlichen 60 Bilder pro Sekunde erreicht werden, sorgt dafür, dass Project CARS eine echte Spitzenwertung verwehrt bleibt.

Um gänzlich in die Welt der Rennsimulationen einzutauchen, raten wir ausdrücklich zur Verwendung eines hochwertigen Racing Wheels. Natürlich empfehlen wir in diesem Zuge das neue Fanatec ClubSport Equimpment, denn hier trifft höchste Qualität auf messerscharfe Präzision. Genau das Richtige also, um noch das letzte Zehntel aus den eigenen Rundenzeiten herauszuholen und den Langzeit-Spielspaß von Project CARS zu maximieren.

Wer mit dem Joypad spielt, sollte viel Zeit für ein Controller-Setup einrechnen, denn in den Standard-Einstellungen wirken die Fahrzeuge mitunter sehr hektisch. Hilfe hierzu findet ihr unter anderem im offiziellen Project CARS-Thema in unserer Community.

Wir sind gespannt, wie sich das ambitionierte Projekt der britischen Rennspiel-Schmiede weiter entwickelt. Eines dürfte jedoch klar sein: Slightly Mad Studios hat hier einen sehr soliden Grundstein gelegt und Project CARS wird zukünftig aus der Rennspielszene nicht mehr wegzudenken sein. Übrigens: Project CARS 2 wurde bereits angekündigt und wir sind schon sehr gespannt, was die Entwickler hier noch alles aus dem Hut zaubern. Eins steht fest: Rennspiel-Fans stehen auf der Xbox One goldene Jahre bevor.

Hinweis: Unser Test basiert auf der finalen Verkaufsversion von Project CARS INKLUSIVE Day One Patch. Das was wir getestet haben ist das, was der Spieler bekommt, wenn er das Spiel zum Release kauft. Sollten noch Performance-Updates Einzug halten, werden wir diesen Test entsprechend aktualisieren.


Pro und Contra

+ tolle Optik
+ sehr gute Fahrphysik
+ umfangreiches Schadensmodell
+ hoher Umfang
+ beeindruckendes Wettersystem
+ realistische Tages- und Nachtzeiten
+ sehr fordernde Rennserien
+ sehr gute Streckenauswahl
+ hervorragende Wheel-Steuerung
+ grandioses Force Feedback
+ realistisches Strafen- und Flaggensystem
+ forderndes Spielprinzip
+ sehr viele Einstellungsmöglichkeiten

- instabile Framerate
- gelegentliches Tearing
- deutlich sichtbare Detailumschaltung
- gelegentliche Popups
- starke Popups im Rückspiegel
- kein Livery-Editor
- sporadisch auftretende Bugs
- Pflichtboxenstopps nur im Karrieremodus
- drastische technische Probleme, die zudem völlig sporadisch auftreten




Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay75 %7.5/103
Spielumfang90 %9/101.5
grafische Umsetzung85 %8.5/102
Sound94 %9.5/101.5
Multiplayer75 %7.5/103

Spielspaß75 %7.5/103

AWARD - Umfang AWARD - Sound

Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


06.05.2015 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (874)
Redaktion
Redaktion
Zwei Millionen verkaufte Exemplare - Project CARS-Macher feiern Erfolg des Rennspiels
Das muss in der Beschreibung des Herstellers stehen. In der Regel gibt es einen Audiomixer, der mittels optischen TOSLINK-Kabel mit der Konsole verbunden werden muss. Schau bitte mal auf der Website der Herstellern nach.

28.10.2016 | 12:32 Uhr

SONGOKU
SONGOKU
Zwei Millionen verkaufte Exemplare - Project CARS-Macher feiern Erfolg des Rennspiels
Okay und wie oder wo stell ich das ein?????Hab alles normal angeschlossen und es kam kein Ton raus ????Bitte um Hilfe ????

28.10.2016 | 10:56 Uhr

SONGOKU
SONGOKU
Zwei Millionen verkaufte Exemplare - Project CARS-Macher feiern Erfolg des Rennspiels
Hallo Leute.Ist es möglich mit meinem Hyper X cloud 2 Headset 7.1 zu hören auf der Xbox One S?Oder kann die Xbox das nicht?
Danke.

28.10.2016 | 10:34 Uhr

Reventon
Reventon
Zwei Millionen verkaufte Exemplare - Project CARS-Macher feiern Erfolg des Rennspiels
Ganz fehlerfrei scheint es leider immer noch nicht zu sein. Die hoffnung liegt jetzt bei Assetto Corsa

27.10.2016 | 16:24 Uhr


1/175


Vulnerability Scanner