Artikelinformation
Packshot: Mirror's Edge Catalyst
Mirror's Edge Catalyst
Electronic Arts
Xbox One

       

Test: Mirror's Edge Catalyst


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Bloß keine Kämpfe!
Der Umfang des Spiels bewegt sich auf einem soliden Niveau, erreicht aber nicht die Komplexität eines Spielzeitmonsters wie GTA! Die Aufgaben bleiben sehr überschaubar und das Geschehen über den Dächern ist auch kein Los Santos, dafür fehlt es Catalyst einfach an Lebendigkeit. Nach 15 Story-Missionen ist der Abspann bereits erreicht. Dann bleiben euch noch die Nebenmissionen und Sammelgegenstände. Die Hauptmissionen bieten außerdem noch etwas mehr Abwechslung, hier geht es auch in Gebäude oder auf Baustellen, die bis in den Himmel ragen. Nach etwas über mehr 10 Stunden hat der durchschnittliche Spieler das Ende erreicht.

Negativ wirkt dagegen das Kampfsystem. Auch wenn sich die Kämpfe zum Glück in Grenzen halten, sind sie in einigen Missionen unumgänglich. Die Kämpfe wirken krampfhaft und passen überhaupt nicht zum sonst sehr flüssigen Gameplay des Spiels. Auch die KI verhält sich leider eher auf Niveau eines Tutorials! Einen wählbaren Schwierigkeitsgrad sucht man vergeblich. Das Manko macht die nahezu perfekt klingende Soundkulisse aber wieder wett. Hier stimmt einfach alles und so lässt sich jede Bewegung auch vom Sound her nachempfinden. Abgerundet wird das ganze mit einem ordentlichen Soundtrack, der bestens zum Setting passt.



Schade finden wir außerdem, dass man im zweiten Teil nicht in Sachen Multiplayer etwas versucht hat. Gerade hier steckt in dem Spiel so viel Potenzial. Mit Freunden in Echtzeit gegen die Wette zu klettern, klingt doch nach einer willkommenen Abwechslung zu allen anderen Spielen. Ähnlich wie bei Trials Fusion hätte man hier mit den Geistern der anderen Spieler arbeiten können. Schade! Eine erfrischende Abwechslung zu allen anderen Spielen bleibt Mirror's Edge Catalyst aber zum Glück auch so!

Technisch ist das Spiel zudem dank Frostbite-Engine auf der Höhe der Zeit. Vor allem die Abwechslung durch die verschiedenen futuristischen Kulissen punktet. Die verwaschenen Texturen im Hintergrund fallen kaum ins Gewicht.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


13.06.2016 : Sascha Sommer


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (26)
Reventon
Reventon
Run, Faith, Run! Mirror's Edge Catalyst bei uns im FRONT-Test
85% sind auch durchaus gerecht. Wer parkour mag , kann ich einen kauf empfehlen.

13.06.2016 | 18:41 Uhr

Reventon
Reventon
Schlechte Nachrichten! Der Release von Mirror´s Edge Catalyst wurde erneut verschoben
Na toll noch länger warten...Hab mich gefreut schon. Da im April schon nix kam

21.04.2016 | 20:45 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Exklusives Objekt für den Multiplayer und mehr! Das sind die Vorbesteller-Boni für Mirror's Edge Catalyst
Hmm also jetzt nix sonderlich gutes was ich unbedingt sofort haben will. Das Spiel muss sich bei mir noch beweise. Hab zwar vor mir den Titel zu kaufen doch hängt es von den ganzen Tests ab. So heiß bin ich nicht drauf und ausserdem kommt es von EA da bin ich sowieso vorsichtig.

12.01.2016 | 19:11 Uhr

codgamer
codgamer
Wann kommt's? Microsoft listet Mirror's Edge 2 für Xbox One für dieses Jahr
Also ich freue mich schon auf Mirrors Edge aber kommt doch bestimmt nur die die next gen konsolen oder ?

12.01.2015 | 13:17 Uhr


1/6