3 on 3 NHL Arcade Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: 3 on 3 NHL Arcade
3 on 3 NHL Arcade
Electronic Arts
Xbox 360

       

Test: 3 on 3 NHL Arcade


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Unser Fazit:

Für 800 Microsoft Points wartet hier ein Spiel auf euch, welches für das gelegentliche Zocken zwischendurch oder zu zweit geradezu prädestiniert ist. Eine Kampagne oder eine Liga darf man bei einem Arcade Game wohl nicht erwarten, auch wenn beispielsweise ein Turniermodus im Einzelspieler ganz nett gewesen wäre. Allerdings entschädigen hier die Ranglistenspiele über Xbox Live und sorgen für einen gewissen Langzeitspaß. Die verschiedenen Powerups sorgen für die Abwechslung im wirklich sehr actionreichen und schnellen Gameplay, nur die Gegner KI hätte verbessert und für die verschiedenen Schwierigkeitsgrade feiner differenziert werden können. Alles in allem hat das Spiel aber einfach Charakter, was in einer doch eher gesichtslosen Xbox Live Arcade Welt durchaus nicht die Regel ist.

Pro und Contra

+ actionreiches Gameplay
+ gute "Arcade" Umsetzung
+ spannender Multiplayermodus..

- ..Einzelspielermodus fällt zu gering aus
- Schwierigkeitsgrade der KI zu undifferenziert

Systeminfo

• 480i
• 720p
• Dolby Digital
• Kosten: 800 MS Points

Features

• echte Profispieler zur Auswahl
• bis zu 8 Powerups
• verschiedene Online Game Modi
• Ranglisten und Achievements

Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay82 %8/102.5
Spielumfang73 %7.5/103.5
grafische Umsetzung82 %8/102.5
Sound84 %8.5/102.5
Multiplayer83 %8.5/102.5

Spielspaß81 %8/102.5


Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


13.02.2009 : Alexander Schäfer


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0