3 on 3 NHL Arcade Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: 3 on 3 NHL Arcade
3 on 3 NHL Arcade
Electronic Arts
Xbox 360

       

Test: 3 on 3 NHL Arcade


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Sportspiele haben bei Electronic Arts eine lange Tradition. Es fing 1994 mit dem Start der FIFA-Franchise an und setzte sich schon 2 Jahre später mit NHL fort. Die Serie um den Eishockeysport entwickelt sich seitdem prächtig, so heimste auch der neuste Teil der Serie, NHL 09, eine sehr gute Wertung ein. Das gleiche Entwicklerteam bei EA Sports setzte sich nun an ein weiteres Eishockeyspiel mit dem Namen 3 on 3 NHL Arcade. Dieses mal jedoch fokussierte man sich statt auf ein realitätsnahes und detailreiches Gameplay nur auf den Fun-Faktor. Ob dies die richtige Entscheidung war, lest ihr in unserem Test.



No Rules, just Fun
Schon zu Beginn des Spiels merkt man, das irgendwas faul ist. Ein Bodycheck hier, ein Kick mit dem Eishockeyschläger da. In 3 on 3 NHL Arcade ist alles erlaubt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. So ist es beispielsweise möglich den Torhüter, während dieser den Puck in Händen hält, einfach mit dem Ellenbogen „umzudräschen“ und ein Tor zu schießen.

Der Arcade Ableger profitiert bei der Steuerung von den stetigen Entwicklungen seines großen Bruders NHL 09. So kann man ebenfalls mit dem rechten Stick die Richtung des Schusses präzise bestimmen. Dies ermöglicht ein spaßiges spielen bei dem alles so verläuft, wie man es möchte.

Wie der Name des Eishockeyfuns schon andeutet, zieht man mit jeweils 3 Spielern in das Match. Eigentlich sind es vier, wobei einer eben das Tor besetzt. Aufgrund der geringen Anzahl der Spieler erinnert die Größe der Eishalle eher an die klein anmutenden Hallen beim Hallenfußball. Dies ist durchaus gewollt, denn die kleinen Wege bringen viel Action in den Spielverlauf, lassen allerdings auch wenig Raum für gelegentliches Durchatmen.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


13.02.2009 : Alexander Schäfer


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0