Kung Fu Panda Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Kung Fu Panda
Kung Fu Panda
Activision Blizzard
Xbox 360

       

Test: Kung Fu Panda


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Action-Adventure Beat-’em-up im Panda-Universum
Die Story lehnt natürlich an die des gleichnamigen Filmes an. Größtenteils spielt ihr Po, einen, wie der Titel vermuten lässt, Pandabären. Dieser ist mehr oder weniger ein verträumter Antiheld, gerät aber durch Zufall mitten in die festliche Wahl des Drachenkriegers und besiegelt somit sein Schicksal und kämpft gegen das Böse.

Gesteuert wird der Panda mit dem Analog-Stick, Schläge und Tritte werden mit Kreis und Dreieck ausgeführt, interagieren könnt ihr mit der Kreis-Taste. Nachdem die Kamera auf X- und Y Achse invertiert ist, geht dies auch leicht von der Hand und die ersten Gegner (in Form von Schweinen) segnen das Zeitliche. Insgesamt kommt man schnell ins Spiel und merkt an dieser Tatsache auch, dass der Titel vor allem für die jüngere Generation geschaffen wurde. Nichts desto trotz wird auch der ein oder andere „Ältere“ zwischenzeitlich schmunzeln müssen, denn Humor spielt in Kung Fu Panda eine zentrale Rolle.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


08.07.2008 : Marcel Harnau


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0