Left 4 Dead Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Left 4 Dead
Left 4 Dead
Electronic Arts
Xbox 360

       

Test: Left 4 Dead


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Taktikshooter ohne Schocker
Left 4 Dead verfügt über eine ungemein praktische Steuerung, die ganz klar auf Multiplayermatches ausgelegt wurde und super von der Hand geht. Die ist bei den immensen Zombieaufkommen aber auch bitter nötig. In den hektischen Gefechten kommt es dennoch häufig vor, dass ihr euren Kameraden selbst viel Schaden zufügt (Friendly Fire kann nerven). Die recht linearen Levels geben euch zwar kaum kreative Möglichkeiten, den Weg zum Schutzraum zu finden, aber das stört, dank der Zufallsverteilung der Zombies, nicht wirklich.

In Multiplayermatches habt ihr die freie Wahl entweder „Zombie“ oder „Nicht-Zombie“ zu spielen. Ziel ist es, die bekannten Szenarios in Bestzeit zu bewältigen, wobei die Zombie Teams das natürlich verhindern wollen. Einen Smoker oder Hunter zu steuern kann dabei zu einer durchaus spaßigen Angelegenheit werden, vor allem wenn man mit den Überlebenden Verstecken spielt.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


05.12.2008 : Sascha Sharma


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0