Artikelinformation
Packshot: L.A. Noire
L.A. Noire
Take-Two Interactive
Xbox 360

AWARD - Sound
       

Preview: L.A. Noire


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


In weniger als drei Monaten erscheint Rockstar Games viel versprechende Krimi-Action ‚L.A. Noire‘ für Xbox 360 und PlayStation 3. Höchste Zeit sich näher mit dem Spiel auseinanderzusetzen. Da allgemeine Details zu Spielmechanik und Technik in regelmäßigen Abständen über neue Informationen in unseren News und neues Spielmaterial in unseren Bilder- und Videogalerien abgedeckt werden, folgt an dieser Stelle kein konventioneller Vorschaubericht, sondern die Beschreibung eines typischen Missionsablaufs in ‚L.A. Noire‘.



Wenn der Schein mal wieder trügt!
Sollte es tatsächlich noch jemanden unter euch geben, der sich noch nicht vom Hype um ‚L.A. Noire‘ und seine atemberaubende Technologie zur Realisierung lebensechter Gesichtsanimationen hat anstecken lassen, und über keinerlei Hintergrundinformationen zum Spiel verfügt sei gesagt:

In ‚L.A. Noire‘ schlüpft ihr in die Rolle des jungen Gesetzeshüters Cole Phelps um die Straßen der namensgebenden Stadt der Engel kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs von kriminellem Pöbel zu befreien. Angefangen als einfacher Streifenpolizist steigt er nach und nach die Karriereleiter hoch, bleibt dabei im Vergleich zu seinen korrupten Kollegen aber stets dem Gesetz treu. Im Laufe des Spiels verschlägt es den aufstrebenden Cop unter anderem ins Verkehrsdezernat von L.A., um einen Ausschnitt dieses Spielabschnitts soll es im Folgenden gehen.

Ein stinknormaler Autounfall ruft Cole Phelps und seinen Partner Stephen Bukowski zu Beginn der beschriebenen Mission auf den Plan. Die beiden Schauspielerinnen June Ballard und Jessica Hamilton sind mit ihrem Auto scheinbar eine Böschung hinabgestürzt und in eine Plakatwand gekracht. Dass es sich offenbar um mehr als einen unglücklichen Unfall handelt, wird ersichtlich, als Phelps damit beginnt die Unfallbeteiligten zu befragen und June Ballard behauptet, unter Drogen gesetzt worden zu sein. Klarer Fall oder doch alles eine große Verschwörung? Ballard beschuldigt den Produzenten Mark Bishop für den Unfall verantwortlich zu sein, warnt Phelps jedoch, dass sie die offene Rechnung mit Bishop selbst begleichen wolle. Obwohl die gute Dame sehr unsicher und nur bedingt glaubwürdig erscheint, lässt Phelps das Ganze nicht einfach auf sich beruhen, sondern beginnt damit die Unfallstelle zu untersuchen.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


03.03.2011 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (36)
Faustschlag
Faustschlag
L.A. Noire
LA Noir MUSS ich mir kaufen, weil .......

Hier:
Könnt ihr den Satz oben ergänzen ? Habe schon viel gutes über das Game gehört. Irgendwie reizt es mich und habe das Game auch schon ein paar mal in den Händen gehalten, aber der Kaufimpuls hat gefehlt.

05.06.2013 | 16:46 Uhr

Cafu
Cafu
Rockstar Games äußert sich erstmals zum Nachfolger
Wow ein Nachfolger, wie überraschend. Immer wieder schaffen es einige Hersteller eine Meldung rauszuhauen, mit der niemand jemals gerechnet hätte. Wahnsinn.....

14.02.2012 | 09:06 Uhr

Superstrobe
Superstrobe
Test
Wie wäre es Mal solch Hammer Games auf Deutsch zu syncronisieren? Rockstar macht solch Super Games und ich bin nur am Lesen und die Schrift verschwindet oft so schnell das man nicht Mal alles lesen kann und wenn man versucht das english zu verstehen, fehlen einem noch viele Worte. Somit kriegt man kaum was von der Story mit, immer nur Grob und das macht mich irre, weil die Storys und der rest Spitze ist. Siehe GTA4 und Red dead redemption. Und bald May Payne. Ich will wenn ich spiele mich entspannen und nicht unter Stress stehen, alles zu lesen...

23.09.2011 | 13:13 Uhr

alex1993
alex1993
L.A. Noire
wie wäre es wieder einmal nen dlc zu machen ?

08.09.2011 | 17:46 Uhr

pizzakatze
pizzakatze
Neuer DLC „Nicholson Galvanisierung“ ab sofort erhältlich
also im spiel find ich, is es irgendwie immer das selbe...hätte man mehr draus machen können.

21.06.2011 | 23:50 Uhr


1/8


Vulnerability Scanner