Artikelinformation
Packshot: Battlefield 4
Battlefield 4
Electronic Arts
Xbox 360

AWARD - Gameplay AWARD - Umfang AWARD - Grafik AWARD - Sound AWARD - Multiplayer
       

Test: Battlefield 4


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Die Zielsetzungen dürfte klar gewesen sein, als die Schweden von Dice mit den Arbeiten an Battlefield 4 begonnen haben: Lasst uns Battlefield 3 übertrumpfen und die Call of Duty-Reihe in die Schranken weisen! Ob ihnen das gelungen ist, wird sich in wenigen Tagen zeigen, wenn der ewige Konkurrent seinen neusten Ableger herausbringt. Folglich konzentrieren wir uns bei diesem Test voll auf Battlefield 4, dem Spiel, das für so viele „Wows“ und einige kleine enttäuschte „Ohs“ gesorgt hat.



So gehaltvoll wie ein Cheeseburger
Es würde zumindest uns brennend interessieren, wie viele Battlefield-Anhänger die Singleplayer-Kampagne links liegen lassen und sich sofort in die Mehrspieler-Schlachten stürzen. Wie schon bei Battlefield 3 ist der Story-Modus eine nette Dreingabe, mehr leider auch nicht. Wie nicht anders zu erwarten geht es mal wieder um einen großen Konflikt, in dem die Großmächte USA, China und Russland involviert sind. Mit dabei ist natürlich auch wieder ein „super-duper-furchtbar-böser“ Schurke, dieses Mal ein Chinese (wie originell!), der kein Bock auf Weltfrieden hat. Anstatt dass sich ganze Heerscharen von Soldaten oder Kampf-Drohnen diesem drohenden dritten Weltkrieg annehmen, liegt das Schicksal der Welt in den Händen von drei mutigen Soldaten und einer hübschen Chinesin.



Die Spieler schlüpft in die virtuelle Haut von Sergeant Daniel "Reck" Recker, der von seinen Kameraden Kimble "Irish" Graves, Clayton "Pac" Pakowski und später dann von der chinesischen Geheimagentin Huang "Hannah" Shuyi begleitet wird. Richtig, in Battlefield 4 haben die Soldaten coole Spitznamen! Besonders verbunden fühlt man sich mit dem schießwütigen Quartett aber nicht, was zum einen an der hanebüchenen Story andererseits an den schwachen Dialogen liegt. Für Fans ausgeklügelter Geschichten ist das alles oft nur schwer zu ertragen, zum Glück stimmt die Action.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


31.10.2013 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (28)
Chojin
Chojin
Second Assault -DLC: Termin der neuen Battlefield 4-Erweiterung für Xbox 360 steht fest
sind die einzigsten karten die mir spass machen , kann deshalb jedem das packet empfehlen der es noch nicht hat

14.02.2014 | 15:34 Uhr

KommyGER
KommyGER
Endlich bessere Performance? - Neues Update soll zahlreiche Fehler beheben
Gestern abend 30min lang versucht irgendwo reinzukommen.. aber näääää... verbindung zum spieleserver unterbrochen... und das bei allen spielen wo ich rein wollte... nervig..!!!!

19.12.2013 | 15:29 Uhr

OGEnne
OGEnne
Endlich bessere Performance? - Neues Update soll zahlreiche Fehler beheben
Ich könte kotzen. Gestern Premium gekauft, wollte Metro zocken und finde keine Server. Gejt es Euch auch so ? Über Antworten und Fehlerbehebung würd ich mich echt freuen. MfG Enne

19.12.2013 | 15:01 Uhr

X ONE Ericius
X ONE Ericius
Double-XP und kostenloses Zielfernrohr als Wiedergutmachung für die Launch-Probleme
Jeder egal auf welcher Plattform bekommt doppelte XP und das Zielfernrohr.

26.11.2013 | 11:51 Uhr

mk4Y
mk4Y
Double-XP und kostenloses Zielfernrohr als Wiedergutmachung für die Launch-Probleme
Wie siehts denn bei der Xbox One aus, da hat man ebenfalls mit Server-Abstürzen und Crashs zu kämpfen.. :( :(

26.11.2013 | 11:47 Uhr


1/6


Vulnerability Scanner