Artikelinformation
Packshot: Destiny
Destiny
Activision Blizzard
Xbox One

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Test: Destiny


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Test von Stefan Grund
Unser Fazit:

Destiny ist kein Shooter mit riesigem Rollenspielanteil, kein Borderlands 2-Verschnitt, in dem es vor allem ums Looten und Leveln geht und auch keine Innovationsgranate. Destiny ist einfach ein sehr guter Ego-Shooter, der sein Potenzial vor allem im Koop-Modus entfaltet. Es macht einfach Spaß mit Freunden in die Schlacht zu ziehen, gemeinsam Erfahrungspunkte und besondere Items einzusammeln und dann im Team den schweren Bossgegner zu besiegen. Pluspunkte sammelt Destiny auch durch die nahezu perfekte Steuerung und der Fülle an Missionen, Nebenquests und speziellen Events, die immer mal wieder auf einer Map auftauchen und an der sich mehrere Spieler beteiligen können.

Wo Licht ist, ist aber auch Schatten und wohl vielen Shooter-Fans wird es nicht gefallen, dass zahlreiche Einsätze sehr linear ausgefallen sind und es ein wenig an Abwechslung fehlt. Bis die spannenden Bosskämpfe anstehen, gilt es auch erst zahlreiche Standard-Gegner zu plätten. Feinde können an bestimmten Stellen außerdem immer wieder auftauchen, obwohl man sie erst vor wenigen Minuten ausgeschaltet hat. Immerhin ist die Gegner-K.I recht ordentlich und schick sehen sowohl die Aliens als auch die Kampf-Schauplätze aus. Abgerundet wird die tolle Optik durch einen super Soundtrack, der mit packenden Melodien und glaubwürdigen Waffengeräuschen vollauf überzeugt.

Wer sich also nur ein Bisschen für Shooter mit SciFi-Setting interessiert, gerne mit anderen Spielern in die Schlacht zieht oder gegen sie in Multiplayer-Matches antritt, macht mit dem Kauf von Destiny nichts falsch. Ob der Bungie-Shooter aber auch in den kommenden Monaten noch Spaß macht, hängt vom DLC-Support ab. Damit der "Zehnjahresplan" von Bungie aufgeht, bedarf es vieler neuer Levels, Waffen, Items und vor allem neuer Level-Stufen.


Pro und Contra

+ Große, abwechslungsreiche Spielwelt
+ Zahlreiche Nebenaufgaben und Zusatzmissionen
+ Nahezu perfekte Steuerung
+ Actionreiches Shooter-Gameplay mit hohem Suchtfaktor
+ Sehr spannende Gefechte (besonders bei den Bossgegnern)
+ Läuft jederzeit flüssig
+ Taktische Kampfelemente durch Spezialangriffe
+ Stimmige Musikuntermalung und gute deutsche Sprachausgabe
+ Waffen fühlen sich einfach direkt an
+ Gute Auswahl an Multiplayer-Maps und Modi
+ Starke Koop-Komponente
+ Tolle Partikeleffekte und scharfe Grafik
+ Schicke Lichteffekte
+ Viele Details in den Levels

- Wenig Infos zur Spielwelt und den Gegnern
- Zahlreiche Missionen ähneln sich
- Leichte Balancing-Probleme beim Multiplayer (PvP)
- Spielwelten wirken teils etwas leer
- Gelegentlich Gegner-Respawns
- Hüter-Klassen ähneln sich noch zu sehr


Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay84 %8.5/102.5
Spielumfang85 %8.5/102
grafische Umsetzung91 %9/101.5
Sound91 %9/101.5
Multiplayer84 %8.5/102.5

Spielspaß84 %8.5/102.5

AWARD - Grafik AWARD - Sound

Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


15.09.2014 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (407)
Porlox
Porlox
Neuer Hotfix zu Destiny behebt zahlreiche Fehler - Alle Infos inklusive Changelog
"Ein Bug wurde behoben, durch den Spieler keine SRL-Dynamik-Ausrüstung in der Feiertagssammlung kaufen konnten".
Toll, dass man den Fehler behoben hat nachdem das Event vorbei ist.

Na mal gucken ob Bungie die zappelnden Leichen in der Kluft (verseuchte Lande) auf dem Gebäude (das erste Gebäude, wenn man durch den klassischen Eingang kommt - neben der P-Lampe) auch beseitigt hat - obwohl das Zappeln doch recht lustig ist (war).

18.01.2017 | 13:32 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Alternativ könntest du es mit „Game Sharing” versuchen, um so nur noch die Hälfte für Spiele und DLC zahlen zu müssen

13.12.2016 | 08:18 Uhr

Wuzzlebuzzle
Wuzzlebuzzle
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Wenn du bei Twitch nachsiehst, wirst du feststellen, dass Destiny nach wie vor zu den erfolgreichsten Spielen derzeit gehört, mit über 4.000 - 10.000+ Zuschauern am Tag zur selben Zeit und i.d.R. unter den Top 10 Platzierungen (aktuell: Platz 8 mit 8.446 Zuschauern)

13.12.2016 | 08:13 Uhr

SpartanN7
SpartanN7
Trailer: Mit dem neuen dreiwöchigen Event "Der Anbruch" startet Destiny in die eisige Winterzeit
Wann ist endlich mal das DLC "Das Erwachen der Eisernen Lords" bei XBO im Angebot? Ich hab es mir für 22 Euro auf der PS4 gekauft (dort war es im Angebot). Es ist echt nett und cool, aber niemals 30 Euro wert (also mir nicht). Da ich lieber auf der XBO spiele, vermisse ich dort ständig Angebote. Gerade ist Dishonored 2 bei PS4 für 35 Euro im Store im Angebot. Bei XBO 70 Euro.

06.12.2016 | 08:09 Uhr

JimBo
JimBo
LEAK: Nächstes Destiny-Addon heißt "Rise of Iron"
Ja, aber auch nur, weil für mich immo nichts auf dem Markt ist. Ab Oktober kommt BF1, da landet Destiny dann eh in der Mülltonne. Bungie noch mehr Geld in den Arsch blasen?!? Nö!

04.07.2016 | 19:35 Uhr


1/82


Vulnerability Scanner