The Evil Within Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: The Evil Within
The Evil Within
Bethesda Softworks
Xbox One

       

Test: The Evil Within


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Steckt das Survival-Horror-Genre in einer Krise? Wohl eher nicht, es gibt aber zugegebenermaßen zu wenige Spiele, die für ein schaurig-schönes Erlebnis sorgen. In dieser Disziplin hat die Resident Evil-Reihe mit ihren letzten Ablegern gehörig versagt und Alien: Isolation wandelte sich vom stimmigen Horror-Erlebnis relativ schnell zur großen Nervensäge. Unsere Hoffnungen lagen daher auf The Evil Within und erfreulicherweise hat uns Shinji Mikami mit seinem neuesten Werk nicht enttäuscht. Warum hier wieder Fan-Träume in Erfüllung gehen, verraten wir im Test.



Den Wahnsinn ist real
The Evil Within ist eines dieser Spiele, das sich nicht lange mit Erklärungen oder Tutorials aufhält, sondern das den Helden relativ schnell ins Chaos wirft. Gut so! Im Fokus steht Detective Sebastian Castellanos, der zusammen mit seinem Partner zur Nervenheilanstalt Beacon gerufen wird. Dort angekommen bemerkt er sehr schnell, dass hier etwas Furchtbares passiert ist, denn überall liegen entstellte Leichen und abgetrennte Köperteile herum. Nach diesem ersten Shock wird alles noch viel schlimmer, da der etwas unnahbare Held genau in diesen Horror hineingezogen wird. Plötzlich hängt er kopfüber an einem Fleischerhaken, bewacht von einem riesigen, widerlichen Kerl, der sich an Leichen vergeht. Das ist natürlich kein Ort, um gemütlich ein Picknick zu veranstalten und schnell ergreift Sebastian die Flucht. Dieses Gefühl, einfach wegzurennen, um dem Schrecken zu entfliehen, wird sich über die gesamte Spieldauer (circa 15 bis 20 Stunden) beim Spieler festsetzen.Hier will man einfach nicht sein und doch muss sich der Held den Gefahren stellen. Mit Waffengewalt, taktischem Geschick und starken, sehr starken Nerven!



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


14.10.2014 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (48)
hschultz32
hschultz32
Schluss mit dem Kinomodus! Juni-Update zum Horror-Schocker The Evil Within steht bereit
Eine frage hat jemand das update schon auf 360 ? Wenn ja wie gross und wie kann man den kinomodus ausschalten und wo ?

23.06.2015 | 22:26 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
Der Horror nimmt kein Ende! Teaser zum dritten The Evil Within-DLC "The Executioner"
spielt sich das aus der Ego Perspektive?
Wie lang hältdie Spieldauer von so einem Adoon?

muss TEW noch spielen :)

12.05.2015 | 20:29 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Der Horror nimmt kein Ende! Teaser zum dritten The Evil Within-DLC "The Executioner"
Wird auch gekauft. Die ersten beiden DLC waren große klasse. Und der letzte wird auch geholt.

12.05.2015 | 20:21 Uhr

Messi-4-Ever
Messi-4-Ever
Teaser-Trailer und Release-Datum zum The Evil Within-DLC "The Consequence"
Warum jedes mal 10€ ausgeben wenns einen Season Pass von 20€ gibt.

24.03.2015 | 19:16 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Teaser-Trailer und Release-Datum zum The Evil Within-DLC "The Consequence"
Der erste DLC war echt klasse und die 9,99€ haben sich voll gelohnt. Wenn der zweite genau sogut oder besser wird ist das Blind gekauft.

24.03.2015 | 17:46 Uhr


1/10