Artikelinformation
       

Test: WRC 3 - World Rally Championship


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Unser Fazit:

Wie man es dreht oder wendet, WRC 3 ist kein schlechtes Spiel, allerdings muss man schon ein gehöriges Maß an Verständnis und Enthusiasmus mitbringen, um für den Rallye Racer knapp 60 Euro auf den Ladentisch zu legen. Wer sich dann doch dazu durchringen kann wird anfangs zwar von der Grafik enttäuscht sein, in Punkto Fahrverhalten und Spielspaß kann der Italo-Racer aber durchaus punkten.

Die Entwickler von Milestone haben uns schon auf der diesjährigen gamescom verraten, dass man bereits am vierten Ableger der Rallye-Serie arbeitet. Hier ist auf jeden Fall gerade im Bereich der Präsentation noch ordentlich Luft nach oben. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob er mit den technischen Defiziten leben kann, sollte sich die spielbare Demoversion herunterladen, diese gibt einen ganz guten Einblick in die Spielmechanik.


Pro und Contra

+ großer Umfang
+ alle originalen Fahrzeuge der FIA WRC
+ motivierende Spielmodi
+ anspruchsvolles Gameplay
+ gute Fahrphysik
+ umfangreiches Schadensmodell

- großpixelige Grafik
- extrem bunt
- Tearing (horizontale Verschiebungen)
- sporadisch auftretende Ruckler
- deutlich sichtbare Detailumschaltungen
- matschige Texturen
- wenige Online-Spielmodi
- kein lokaler Multiplayer
- lange Ladezeiten


Systeminfo

• HDTV 720p/1080i/1080p
• Dolby Digital
• Unterstützt Force Feedback Wheel


Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay79 %8/103
grafische Umsetzung68 %7/104
Sound75 %7.5/103
Multiplayer75 %7.5/103

Spielspaß70 %7/103.5


Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


11.10.2012 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (25)
Taomatrix
Taomatrix
Test
ich hatte milestone früher mal für ihre superbike-games auf dem pc oder racing evolution auf der xbox 1 gefeiert, aber hieß es nicht schon bei dem vorgänger, das ne neue grafikengine am start wäre. die demo war alles andere als berauschend und ich denk mal das sich da nicht viel zur vollversion geändert hat.

16.10.2012 | 23:20 Uhr

burli1337
burli1337
WRC 3 - World Rally Championship
Wieso klaut sich denn niemand mal eine vernünftige Engine und setzt da eine ansprechende Simulation oben drauf, die richtiges Rallyefeeling bietet? Leider ist Rallyesport halt immernoch eine Nische und spricht keine große Zielgruppe an...
Naja gut, die Formel1 findet schon mehr Fans und trotzdem gab es seit GrandPrix4 keine venünftige Simulation mit Qualifying und so mehr.

27.09.2012 | 11:34 Uhr

luc-o
luc-o
Alle Autos - Gruppe N-Modelle
Gruppe B ??? WO sind die klassiker ??? Nur kommerzielle plastik Spielzeuge ???

20.09.2012 | 09:29 Uhr

stretschi
stretschi
Brandneuer Gameplaytrailer und Demo-Ankündigung
Die Demo für die xbox360 wird meinen Infos nach am Freitag dem 14.09.2012 erscheinen.

13.09.2012 | 17:19 Uhr

SVWacker
SVWacker
Brandneuer Gameplaytrailer und Demo-Ankündigung
Leider dann müssen wir wohl noch ein bisschen warten hilft ja alles nichts.
Vielleicht kommt das Spiel am Dienstag.

13.09.2012 | 16:19 Uhr


1/5


Vulnerability Scanner