Ice Age 4 - Voll Verschoben Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Ice Age 4 - Voll Verschoben
Ice Age 4 - Voll Verschoben
Activision Blizzard
Xbox 360

       

Test: Ice Age 4 - Voll Verschoben


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Mickriger Umfang
Abgesehen vom so genannten Story-Modus bleibt dem Spieler nicht viel, womit er die Lebensdauer des Titels verlängern kann. Alle zehn Disziplinen können auch einzeln angewählt und wahlweise mit einem Freund an einer Konsole bestritten werden. Doch will man das wirklich? In Anbetracht des geringen Spaßfaktors schreckt man ohnehin flott von der Konsole zurück. Da können auch keine Bilder aus dem Film helfen, die sich recht flott freizuschalten lassen.

Die Technik hält einen darüber hinaus ebenso wenig vor dem Fernsehapparat. Die Zwischensequenzen wirken zwar halbwegs annehmbar, lassen sich mit der Qualität des Streifens jedoch kaum vergleichen. Einzig positiv zu erwähnen ist, dass die Originalstimmen einen Weg in das Videospiel gefunden haben. Ansonsten schaut es mit den technischen Belangen eher mau aus. Grafisch bewegt sich der Titel auf Steinzeit-Niveau und gewinnt damit sicherlich keine Preise.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


18.07.2012 : Daniel Dyba


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0