Deadlight Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Deadlight
Deadlight
Microsoft Studios
Xbox 360

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Test: Deadlight


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Limbo begeisterte vor zwei Jahren mit einer düsteren und unglaublich atmosphärischen Optik Spieler auf der ganzen Welt. Ähnlich finster ist auch die Grafik bei Deadlight ausgefallen. Die unheimliche Präsentation ist ähnlich wie bei Limbo aber nicht das Einzig, was den Titel auszeichnet, denn auch in Sachen Gameplay hat das Spiel der spanischen Entwickler Tequila Works einiges drauf.



I am Alive!
Deadlight erzählt die altbekannte Geschichte von einer Zombie-Apokalypse und den Menschen, die vor der Infektion verschont geblieben sind. Alles ist im Seattle der achtziger Jahre angesiedelt. Durch die zerstörte und von Zombies (heißen im Spiel „Schatten“) geplagte Stadt streift ihr zusammen mit Randell, der auf der Suche nach seiner Familie ist. Erzählt wird die spannende Geschichte in Form von sehr stimmungsvollen Zwischensequenzen, die in einem hübschen Graphic Novel-Stil gehalten sind. Wer mehr in die unwirkliche Welt eintauchen will, kann sich Randells Tagebuch durchlesen oder Zeitungesschnipsel ansehen. Der Held kommentiert des Weiteren das Geschehen und das mit einer absolut glaubwürdigen Stimme. Die Synchronisation, die Musik und die Geräusche sind bei Deadlight auf allerhöchstem Niveau und ein schauriger schöner Ohrenschmaus!

Das Gameplay von Deadlight ist mit dem von Epics Downloadhit "Shadow Complex" vergleichbar. Die Kamera ist also starr auf das Geschehen gerichtet, die Action spielt sich ausschließlich in der 2D-Ansicht ab. Ausflüge in die dritte Dimension gibt es folglich nicht. Die meiste Zeit bewegt sich der Held von links nach rechts und klettert dabei an Häuserwänden hoch, tritt in verlassene Lagerhallen und leerstehende Wohnungen ein und löst kurze Schiebe-Rätsel. Was sich hier so einfach anhört, entpuppt sich in der Spiel-Wirklichkeit als nervenaufreibende Achterbahnfahrt, denn die Schatten wollen nur eins: euren Tod!



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


30.07.2012 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (40)
ShenkTheHood
ShenkTheHood
Test
Zwei super Spiele! Freue mich schon sehr auf Deadlight :D Wundervoll :)

01.04.2014 | 19:56 Uhr

Nobody086
Nobody086
Test
Ich hänge fest! Dieses Spiel kostet mich noch den letzten Nerv. Ich schalte nach dem Ausbrechen den grossen Generator aus und laufe ins freihe. Im nächsten Abschnitt rennt meine Begleiterin los und ich muss sie beschützen. das funktioniert auch bis zu einer gewissen Stelle an der ich immer von Kugeln durchlöchert werrde. Ich erschiesen den erseten soldaten, renne los springe über den Wassergraben und knalle sofort den zweiten Soldaten um. dann helfe ich Susi oder wie sie heißen mag nach oben. Und dann stehe ich vor der unsichbaren Linie. Ich soll über einen Zaun springen aber egal wie ich mich diesem auch näher, ich sterbe sofort. hab gefühlte dreimillionen Mal versucht. Doch befor ich noch einen Controller gegen die Wand hau hab ich aufgegeben. Kann mir bitte jemand helfen. Steh ich auf dem Schlauch oder ist das ein Bug? Ach und eins noch. Habe ich schon erwähnt das ich Randall nicht leiden kann? Die Steuerung, Kollisionabfrage und Ladezeiten sind auch mehr als gewöhnungsbedürftig.

06.08.2012 | 11:05 Uhr

PrivatePanse
PrivatePanse
Test
wäre cool wenn jmd der das game schon angezockt hat, nen kleinen eindruck wiedergibt. will es mir evtl. auch holen würde aber gern paar eindrücke haben ob es sich lohnt.

01.08.2012 | 12:54 Uhr

FrontPrayer
FrontPrayer

MadDeniels
MadDeniels
Blitz-Gewinnspiel: Das sind die glücklichen Gewinner der Download-Codes!
wuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuu :D ich hab was fettes gewonnen :D

31.07.2012 | 18:13 Uhr


1/8