Artikelinformation
       

Hands On: Pro Evolution Soccer 2011


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Im Herbst steigt wieder das prestigeträchtige Duell zwischen den Fußballserien von Konami und EA Sports. Dieses Jahr könnte es besonders spannend werden, denn die Japaner wollen den Rückstand auf die FIFA-Reihe mit allen Mitteln aufholen. Ob ihnen dieses Unterfangen gelingen wird, konnten wir anhand einer Preview-Version selbst herausfinden. Nach unzähligen Partien lautet unsere Einschätzung:



Keine großen Namen
Vor ein paar Jahren war es noch ganz einfach: Das stärkste Argument für die FIFA-Serie waren die Original-Lizenzen, dafür war das Spielgefühl bei der PES-Reihe einfach realistischer. Diese Zeiten sind spätestens seit letztem Jahr vorbei, als FIFA 10 den großen Kontrahenten auch in Sachen Realismus überflügelte. Nun muss sich Pro Evolution Soccer 2011 also in zwei Bereichen verbessern: Den Lizenzen und dem Spielgefühl.
In der ersten Disziplin spricht alles dafür, dass Konami auch weiterhin nur zweiter Sieger bleibt. Zwar darf man wieder in die Champions League und zum ersten Mal auch bei der Copa Libertadores antreten, Fans von PES sollten sich aber schon auf Fantasievereine einstellen. Im Rahmen der gamescom in Köln versprach Konami zwar neue Lizenzen zu enthüllen, ob Fans von Bayern München oder dem VFB Stuttgart dann Grund haben zu jubeln, ist jedoch eher unwahrscheinlich.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


16.08.2010 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (26)
Sebastian733
Sebastian733
PES WM 2011 findet in Köln statt
Da machen doch sowieso nur Barcelona und REAL Noobs mit! Bei PES 2011 kotzen mich diese beiden Teams so was von an. Diese beiden Team sind mit Abstand die besten. Beide brauchen nur raufzuschießen und dann gehts entweder sofort ins Tor oder es entsteht ein Nachschusstor. Das ist sowas von unfair. Nur Noobs haben es nötig diese Teams zu wählen und wenn die gewinnen denken die noch die wären Kings. Ne, das ist bei PES ein fetter Kritikpunkt. Ich bleibe ewig bei Spanien und jedes Mal hoffe ich darauf, dass jemand Niederlande, Spanien, Argentinien, England oder Brasilien nimmt, damit ein ausgeglichenes Spiel entsteht.

06.07.2011 | 17:11 Uhr

ShadowOrton91
ShadowOrton91
Pro Evolution Soccer 2011
was ich mir mal wünschen würde das man auch mal hintergrund bilder von personen bekommt die nicht so scheiße hässlich sind wie dieses es von messi

23.12.2010 | 13:25 Uhr

ceezy90
ceezy90
Test
Das ganze Geheule über den PES2011 Test hier ist doch ein Witz. Ich kenne auch Leute, die von PES auf Fifa umgestiegen sind, zufällig bin sogar ich einer. Ist das ein Argument, dass Fifa besser als PES ist? Nein! Und genauso anders herum, das ist nämlich völlig subjektiv.
Ich finde die Bewertung ist völlig gerechtfertigt, denn ich habe wie immer beide Spiele gekauft und meine Prognose ist, dass PES2011 genauso wie PES2010 in meinem Regal verstauben wird. Und jetzt zerfetzt mich, ihr Hater x.x

13.10.2010 | 21:06 Uhr

timbo333
timbo333
Test
Euer Test von PES ist der schlechteste der Überhaupt im Netz irgendwo zu finden ist.

schade, dass hier niemand gibt der von Fussball richtig Ahnung hat...

09.10.2010 | 03:48 Uhr

PLAYAHOLIC 83
PLAYAHOLIC 83
Test
Nein, hab auch schon FIFA oft gespielt. Ich kenne selbst paar Zocker die Jahre lang FIFA gezockt haben und jetzt nur noch PES zocken... :)

06.10.2010 | 04:33 Uhr


1/6


Vulnerability Scanner