Batman: Arkham City Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Batman: Arkham City
Batman: Arkham City
Warner Bros. Interactive Entertainment
Xbox 360

AWARD - Gameplay AWARD - Umfang AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Preview: Batman: Arkham City


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Im Zuge der Spike Video Game Awards 2009 wurde ‚Batman: Arkham City’ offiziell für Xbox 360, PlayStation 3 und PC angekündigt. Die direkte Fortsetzung zum Stealth-Action-Adventure ‚Batman: Arkham Asylum‘ wird von den ‚Rocksteady Studios‘ entwickelt, während ‚Warner Bros. Interactive‘ den Vertrieb übernimmt. Obwohl bis zum kommenden November, wenn das Spiel veröffentlicht werden soll, noch einige Monate ins Land ziehen müssen, wollen wir euch an dieser Stelle mit unserem Vorschaubericht schon heute einen Vorgeschmack auf ‚Arkham City‘ geben.



Ein Stadtviertel als Superknast
Arkham City ist nicht nur der namensgebende Schauplatz des neuen ‚Batmans‘, es ist auch gleichzeitig der womöglich größte Knast in der Videospielhistorie. Denn anstatt die Verbrecher und Bösewichte von Gotham wie im Vorgänger in eine überschaubare Nervenheilanstalt zu verfrachten, hat Batmans alter Bekannter und langjähriger Gegenspieler Dr. Hugo Strange gemeinsam mit dem Gefängniswächter Quincy Sharp aus Arkham Asylum kurzerhand ein ganzes Stadtviertel einzäunen lassen und zum Superknast umfunktioniert. Folglich dürft ihr euch auf ein völlig anderes Spielerlebnis einstellen, denn vorbei sind die Zeiten, in denen sich Batman in spärlichen Gefängniszellen und engen Gängen seine Zeit vertreibt. Ab sofort werden steile Hochhausschluchten und die weitläufige Dächerlandschaft von Arkham City unsicher gemacht.

Zwangsläufig wird die Spielmechanik folglich auf die neuen „Örtlichkeiten“ angepasst, so dass ihr euch im Stile diverser Spiderman-Titel durch eine prinzipiell freibegehbare Stadt bewegt. Batman kann durch die Luft gleiten, und sich per Enterhaken an verschiedenen Objekten festhaken und entlangschwingen. Per „detective vision“ habt ihr währenddessen die Möglichkeit, ein wachendes Auge auf die Stadt zu werfen. So werden euch Orte angezeigt, an denen gerade ein Verbrechen stattfindet, die ihr als Ritter der Nacht natürlich bekämpft (oder eben nicht, ganz wie es euch beliebt).

Doch warum zieht es unsere Lieblingsfledermaus überhaupt wieder hinter „Gitter“? Schuld trägt Oberschurke Two Face, der Batmans Freundin Catwoman entführt hat. In einer bekannten Mission des Spiels muss Batman die gute Catwoman aus einem alten Gerichtsgebäude befreien. Wie er dabei vorgeht, verraten wir auf der nächsten Seite.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


08.03.2011 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (19)
Cooper89
Cooper89
Neues Video stellt die "Game of the Year Edition" vor
Ich hatte die "alte" version gespielt.
Die neue version werd ich mir wahrscheinlich auch holen hab wieder lust drauf^^

13.08.2012 | 18:10 Uhr

TerroNoxx
TerroNoxx
Spielt der nächste Teil in den 50er Jahren?
50ér Jahre Flair hätte was.Würd ich mich freuen drüber.

13.07.2012 | 00:45 Uhr

luc-o
luc-o
Release-Termin zum DLC "Harley Quinn's Revenge" konkretisiert
ha... sehr gut !!! Hab grad arkham city durch !!!

08.05.2012 | 14:12 Uhr

Superstrobe
Superstrobe
Test
Habe es bisher ca. 3 h angespielt und ich bin jetzt schon begeistert. Das Game ist die beste Belohnung, nach einem harten Arbeitstag!

25.10.2011 | 10:09 Uhr

Banshee3773
Banshee3773
Test
BTW:
Menschen sind glaubwürdig, Synchronstimmen sind glaubhaft.

24.10.2011 | 20:51 Uhr


1/4