Alice: Madness Returns Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Alice: Madness Returns
Alice: Madness Returns
Electronic Arts
Xbox 360

       

Test: Alice: Madness Returns


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Folge dem weißen Kaninchen
Das Wunderland ist ohne Frage der Star des Spiels und mit der größte Pluspunkt des Action-Adventures. Wer ein Faible für surreale Welten oder die Filme von Tim Burton hat, der kommt hier voll auf seine Kosten. Alice unternimmt zwar auch Abstecher in die echte Welt, diese kurzen Passagen sind aber nicht der Rede wert. Die Grafik an sich kann bei all ihren Ausflügen leider nur bedingt punkten, denn abgesehen von einigen netten Effekten präsentiert sich die Horror-Welt blass und detailarm. Auf die düstere und verzweifelte Stimmung wirken sich die Grafik-Schnitzer zum Glück nicht aus, denn die Story, die in Form von Zeichnungen und Zwischensequenzen präsentiert wird, ist sehr packend erzählt und man will einfach wissen, wie es mit Alice ausgeht.

Im Laufe des Spiels trefft ihr immer wieder auf berühmte Charaktere der Romanvorlage, wie die Ginsterkatze oder den verrückten Hutmacher. In Gesprächen erfahrt ihr dann mehr über deren Schicksal oder bekommt Aufträge erteilt. Die deutsche Synchronisation ist insgesamt sehr gut gelungen, besonders die Stimme der Grinsekatze ist hervorragend gewählt, lediglich die Heldin Alice wirkt nicht sehr überzeugend. Die stimmungsvollen Melodien, die situationsabhängig mal ruhig und mal gruselig aus den Lautsprechern kommen, haben uns auch gut gefallen, da sie sehr gut zum Setting passen.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


27.06.2011 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (5)
JamesBond2015
JamesBond2015
Kommt möglicherweise doch noch ein "Alice"-Nachfolger?
Ich stand schon oft in der Videothek und fragte mich, soll ich oder soll ich nicht? Bis mal ein Kumpel von diesem Spiel erzählte.
Ich dacht halt, es wäre so ein Jumpn Run wo Alice mut nem Messer rumläuft. Aber als ich die anderen Waffen zusammen hatte, wie die Teekanne (Granatwerfer) oder die Pfeffermühle (Gatlin Gun) verstand ich diesen Bekannten schon, wieso er mir das Spiel empfahl. Mur hat das besonders viel,Spass gemacht. Auch wenn ich den Schwierigkeitsgrad von Hysterie auf Normal umstellen musste und am Ende gegen den P.Spieler auf leicht. War schon sehr schwer! Und die jeweiligen Kapitel mit ihren Rätseln sind auch schön ausgefallen groß.
zu guter letzt kann man sich kostenlos über n store den ersten Teil runter laden. :-)

28.10.2014 | 14:15 Uhr

XxDeathlinexX
XxDeathlinexX
Kein Importhändler notwendig
abwarten würd ich sagen XD
dann kommen wieder so ein paar vögel aus bayern und müssen (wie bei dead space 2) tausend mal testen obs auch wirklich, wie in diesem fall, ab 16 is XD

02.05.2011 | 18:00 Uhr

MogMog1982
MogMog1982
Zweiter Gameplay-Trailer
könnte ein geheimtipp werden, aber blind würde ich es mir nicht kaufen.Bin auch etwas von der grafik enttäuscht:(...aber ein auge werde ich auf jeden fall drauf werfen.

12.04.2011 | 13:26 Uhr

RzumAP
RzumAP
Kein Spiel für Kinder
Vielleicht wird die USK doch mal cool :-)

04.04.2011 | 14:20 Uhr

gigant1
gigant1
Teaser 3
Ich muss ganz ehrlich sagen ob wohl ich das spiel nicht habe finde ich das Alice genau so schlimm ist wie F E A R 1

19.02.2011 | 14:23 Uhr


1/1