Artikelinformation
Packshot: Xbox One
Xbox One
Microsoft Studios
Xbox One

AWARD - Verarbeitung
       

Test: Xbox One


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Es ist soweit, die Xbox One ist da und läutet für alle Fans der Redmonder Konsole die neue Hardware-Generation ein. Wir konnten die neue Box in der ab dem 22. November erhältlichen Verkaufsversion bereits ausgiebig auf Herz und Nieren testen und verraten euch nun, ob Microsoft seine Hausaufgaben gemacht hat.



Alle Zeichen stehen auf "Grün"
Die Zeiten der Gerüchte und BETA-Tests sind vorbei: Microsoft hat uns Anfang der Woche endlich mit der Xbox One-Retail-Hardware versorgt und auch wenn Software-seitig noch nicht alles final ist, zeigt der Xbox 360-Nachfolger relativ eindrucksvoll, wo die Reise der Spielkonsolen aus Redmonder Sicht hingeht. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Funktionalität der Xbox-Konsolen sehr wandelbar ist, weswegen die eigentliche Hardware an sich vielleicht sogar noch stärker im Fokus steht als die derzeitigen Features.

In den letzten Monaten wurde viel über die Xbox One und deren Form und Größe diskutiert, weswegen wir hier uns einfach etwas zurückhalten möchten und behaupten: die Xbox One passt sich sehr gut in die Heimkinolandschaft ein und wirkt im Vergleich zu einem AV-Receiver bei weitem nicht mehr so „klobig“ wie man vielleicht meinen mag. Das relativ große Volumen der Xbox One bietet zudem einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: Stille! Zwar ist das Surren des Blu-ray Laufwerks bei der Softwareinstallation hörbar, danach verhält sich die Konsole deutlich ruhiger als beispielsweise moderne aktiv gekühlte Smart-TVs.



Auch über den Controller wurde viel berichtet und gerade jetzt in der Übergangsphase von Current- zu NextGen fallen die Unterschiede bzw. Verbesserungen besonders auf. Sei es die überarbeitete Form, die neue Oberflächentextur, die minimal veränderten Buttons oder die neuen Trigger: das Xbox One Joypad fühlt sich zwar gewohnt aber eben ein ganzes Stück besser und wertiger an als wir es bislang von der 360 gewohnt waren.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


20.11.2013 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (5546)
Dreamwaver1986
Dreamwaver1986
HOW TO: USB-Datenträger nach Benutzung an der Xbox One wieder am PC verwenden - So geht's!
Bitte die Bilder erneuern. sehe nur schwarz grau :(

15.10.2018 | 15:02 Uhr

luc-o
luc-o
Abwärtskompatibilität: Zwei neue Spiel warten ab sofort auf euch
Also, ich kann jestz MGS3 auf de XO zocken?! Duuuu Duuuu Duuuu.... Hallo Schef... Bin bis August 2019 krank !

11.10.2018 | 11:11 Uhr

Tommes80
Tommes80
Schaut eure Filme überall! Microsoft Movies & TV App unterstützt jetzt Movies Anywhere
@Brokenhead Vielen Dank für den Hinweis, habe es noch im Text ergänzt! Grüße

08.08.2018 | 13:01 Uhr

Brokenhead
Brokenhead
Schaut eure Filme überall! Microsoft Movies & TV App unterstützt jetzt Movies Anywhere
Ist nur für die Amis... man kann sich nur mit US IP registrieren alle anderen werden geblockt

08.08.2018 | 11:44 Uhr


1/1110


Vulnerability Scanner