Artikelinformation
Packshot: Duke Nukem Forever
Duke Nukem Forever
2K Games
Xbox 360

       

Test: Duke Nukem Forever


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Abwechslung bedeutet nicht immer Spaß
Duke Nukem Forever steckt voller Anspielungen auf aktuelle Shooter und geizt auch nicht mit Spott. Dennoch entschlossen sich die Entwickler zu einigen kleinen Anpassungen an moderne Gameplay-Standards. So ersetzt Dukes Ego die Gesundheitsanzeige, ist im Grunde aber dasselbe. Es ist nur so, dass sich das Ego erholt, also von selbst regeneriert, wenn ihr für eine gewisse Zeit in Deckung geht und keine Treffer einsteckt. Durch bestimmte Interaktionen lässt sich das Ego sogar weiter ausbauen. Ein Blick in den Spiegel kann dahingehend Wunder bewirken. Soweit so gut, doch warum der Duke nur noch zwei Waffen tragen kann, bleibt ein Rätsel.



Überwiegend bietet DNF gewohnte Shooter-Kost ohne große Überraschungen. Die Gegnervielfalt hält sich in Grenzen und die KI ist nicht überragend, doch die Kämpfe sind dennoch recht spaßig und bisweilen auch fordernd. Für Abwechslung sollen kleine Rätseleinlagen sorgen. Das ist löblich, doch sind diese einfach nicht komplex genug als dass sie wirklich fordern. So gewinnt man schnell den Eindruck, dass lediglich die Spielzeit gedehnt werden soll. Auch die Fahrten in einem Monster Truck oder die Passagen, in denen sich unser Held als geschrumpfter Zwerg sogar in Sprungpassagen bewähren muss, wirken unausgereift oder gar nervig. An Abwechslung fehlt es zwar nicht, aber an Konsistenz. Auf die durchaus vorhandenen, starken Momente des Spiels folgt stets die nächste uninspirierte oder gar unfaire Passage.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


25.06.2011 : Benjamin Doum


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (48)
Awesome Shizo
Awesome Shizo
Ist trotz schlechter Wertungen kommerziell erfolgreich
Der gute alte Hype hat's halt gerichtet.

09.08.2011 | 14:24 Uhr

dmhvader
dmhvader
Erster DLC parodiert bekannte Spiele
@Kampfschlampe
Ich bleibe dabei: Die Kampagne vom Duke ist mMn besser und vor allem spannender, abwechslungsreicher und witziger als die von Black Ops oder auch BF 1+2! Und, Kampfschlampe, ich zocke schon seit über 20 Jahren, darunter auch alle möglichen Shooter!
Allerdings gebe ich zu, dass ich nur die PS3-Version habe - damit bin ich grafisch ganz zufrieden!
Für mich ist der neue Duke grandios - bei anderen Shootern kriege ich nur noch das Gähnen, wie einfach und öde die sind! Wer hopps geht, muss halt auch mal bestraft werden, z.B. durch längere Ladezeiten, gelle?! ;-) Ist doch blöd, wenn man gleich wieder da ist und man kaum "Landverlust" hat, weil jede Minute ein Checkpoint da ist - da strengt man sich doch kaum noch an *gähn*!

27.07.2011 | 22:54 Uhr

xxdoomxx3
xxdoomxx3
Ist nun günstiger zu haben
40 € ?? Also für 20 € würd ich´s kaufen

25.07.2011 | 19:55 Uhr

Awesome Shizo
Awesome Shizo
Test
@ Kampfschlampe. Daumen hoch ! Mehr kann man nicht mehr hinzufügen ^-^ Für mich leider die größte Enttäuschung der vergangengen Jahre... (ó_ò)

05.07.2011 | 23:23 Uhr

Kampfschlampe
Kampfschlampe
Test
@ dmhvader

...?????? Lange ladezeiten lassen sich durch hochmoderne glanz texturen erklären!
also wenn du dass so empfindest kann ich dir nur zu einer brille raten, ich dachte schon zuerst es sei sarkasmus aber anscheinend meinst du es ernst! Die Demo war ja grottig ohne Ende die Grafik ist ungefähr auf dem niveu der Wii und das Gameplay ist auch keine besonderheit. Den Duke mit Battlefield zu vergleichen und noch zu sagen er sei besser, dann muss ich einfach davon ausgehen, dass du sowas von keine Ahnung hast was du redest. Mal ehrlich das Spiel hat nicht ohne Grund 70% bekommen!! mein fazit vom Duke:
ein Spiel, ein Duke, ein Euro, den mehr würd ich dafür nicht ausgeben! :)

04.07.2011 | 22:42 Uhr


1/10