Amped 2 Test Xbox - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Amped 2
Amped 2
2K Games
Xbox

       

Test: Amped 2


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Die Tage werden kürzer, die Temperatur und die Länge der Kleidung fällt nach unten. Zeit für einen gepflegten Winterurlaub. Doch was tun, wenn das Taschengeld nicht reicht oder Vater Staat mal wieder an eurer hohen Kante kratzt? Eine Alternative bietet euch nun Microsoft mit der zweiten Auflage seines Snowboard Hits 'Amped' an. Gnadenlos über vereiste Pisten heizen und dabei mächtig Eindruck schinden - da freut sich jede Pistensau.



Ab in den Süden
Um richtige Events zu erleben, muss man als Snowboarder mindestens bis nach Bayern fahren. Profis bevorzugen die Schweiz mit ihrer berühmten Strecke in Laax oder die Dolomiten. Damit ihr euch wohl fühlt, haben euch die 'Amped 2'-Entwickler die berühmtesten Pisten und Strecken beinahe originalgetreu nachgebaut. Neben den bereits genannten Ländern dürft ihr auch in Neuseeland über den Harris Mountain und in Australien den Mount Buller herunterbrettern. Vielfalt ist das A und O. Im Gegensatz zum Vorgänger wurden aber nicht nur mehr Berge integriert. Auch die einzelnen Events und Startpunkte pro Berg wurden nahezu verdreifacht. Wer da über Langeweile meckert, ist selbst schuld.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


21.06.2005 : Marc Heiland


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0