Artikelinformation
Packshot: Snakebyte Premium RGB Kabel
Snakebyte Premium RGB Kabel
Xbox 360

       

Test: Snakebyte Premium RGB Kabel


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Die Xbox 360 steht seit einigen Wochen in den Wohnzimmern vieler Gamer und erfreut mit bis dato nie da gewesener grafischer Qualität. Bei der neuen Konsole hat Microsoft ein Feature besonders hervorgehoben: HD (High Definition)-Gaming. Natürlich verfügen zurzeit noch ein verschwindend geringer Teil der Xbox 360 Besitzer über ein entsprechendes Equipment und um die qualitative Lücke zwischen Standard- und HD-TV zu schließen, hat sich Sunflex genau diesem Thema angenommen und präsentiert sein 'Premium RGB Kabel für Xbox 360'.



Erläuterung
Als Kabel bezeichnet man gemeinhin einen „Draht der mit einem Isolator ummantelt ist. Ziel ist es, eine möglichst verlustarme Durchleitung elektrischer Ströme zu erreichen.“ Genau dieses Vorhaben unterscheidet in der Regel ein gutes vom einem schlechten Kabel. Ob das neue Premium-RGB Kabel aus dem Hause Snakebyte/Sunflex ein gutes oder schlechtes ist, das galt bei diesem Test herauszufinden. Sunflex ist natürlich kein Neuling auf diesem Gebiet, dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen auf das neue Produkt der hauseigenen Marke Snakebyte.

Der größte Unterschied zwischen dem RGB und dem Composite-Signal liegen in der Art der Übertragung. Während bei einem Composite-Signal alle Bildinformationen über eine „Leitung“ laufen, überträgt das RGB-Kabel sämtlich Farb- und Kontrastwerte über einzelne Adern. Dies trägt in der Regel zu einer deutlich besseren Signalübertragung bei, da eine geringere Signalstörung vorliegt. Allerdings hat die Vergangenheit auch hier schon gezeigt, dass RGB noch lange nicht gleich RGB ist.

Nach dem öffnen der Verpackung fiel uns erst einmal die extrem sichere Innenverpackung des Produktes auf. Schön fein eingewickelt in einer separaten Plastikfolie, mit Kabelklemmen das Kabel zusammengefasst, stachen uns sofort die Textilummantelte Leitung und die vergoldeten Stecker ins Auge. Nach vorsichtigem aufpacken konnte man erkennen, dass die Stecker zusätzlich mit einem Plastikschutz abgedeckt sind. Wir waren leicht erstaunt, dass mit soviel Vorsicht und Liebe zum Detail ein „Kabel" eingepackt wurde. Die Frage ist, ob nun auch außer dieser edlen Verpackung die technische Qualität des RGB Kabels gegeben ist.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


10.01.2006 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0