Artikelinformation
Packshot: Resident Evil 6
Resident Evil 6
Capcom
Xbox One

AWARD - Umfang
       

Test: Resident Evil 6


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


Capcom bleibt sich und seiner Linie treu und veröffentlichte mit Resident Evil 6 vor Kurzem das nächste Resident Evil-HD-Remake für Xbox One. Mit nativer 1080p-Auflösung und flüssigen 60 Bildern pro Sekunde will man den Horror-Shooter, der in unserem Xbox 360-Review eine satte Spielspaßwertung von 88% abstauben konnte (wobei die restliche Fachpresse tendenziell deutlich kritischer urteilte) noch einmal auf der aktuellen Konsolengeneration an den Mann bringen. Kann das gut gehen? Wir verraten es euch im Test.




Die volle Umfangdröhnung
Resident Evil 6 für Xbox One unterscheidet sich inhaltlich kaum vom Ursprungstitel für Xbox 360. Wer also Informationen zu Story und Gameplay sucht, sollte einen Blick auf den eingangs verlinkten Xbox 360-Test werfen. Unser Review beschränkt sich auf das, was sich im Remake für Xbox One verändert hat. Und das ist zugegebenermaßen nicht allzu viel.

Am meisten getan hat sich zweifellos in Sachen Grafik. Native 1080p und 60 FPS sorgen in Relation zum Alter für ein durchaus ansehnliches Horror-Abenteuer. Hier und da lassen sich die ein oder anderen unscharfen Texturen zwar nicht übersehen, allerdings konnten wir erfreulicherweise feststellen, dass ein wenig an der Optik der Charaktere gefeilt wurde.



Neben diesen vergleichsweise kleinen optischen Ergänzungen darf sich auf inhaltlicher Seite ebenfalls über den ein oder anderen Zusatz gefreut werden. So enthält die Xbox One-Fassung von Resident Evil 6 sämtliche kostenlosen oder kostenpflichtigen DLCs, alle Patches samt neuem Schwierigkeitsgrad, sowie zusätzliche Mehrspieler-Modi.

Außerdem lässt sich die Kampagne von Ada (eine von insgesamt vier Singleplayer-Abschnitten) nun von Beginn an spielen, ohne zuvor die Stories der anderen Hauptprotagonisten abzuschließen.


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


12.04.2016 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (8)
Snake566977
Snake566977
REEEEMAAAAAKE: Resident Evil 6 für Xbox One im FRONT-Review
@FrontTeam Habt ihr mal getestet / was gehört ob man den alten Spielstand durch die Cloud migrieren kann? #RE6

13.04.2016 | 17:11 Uhr

Snake566977
Snake566977
Ankündigungs-Trailer & Infos: Resident Evil 4, 5 und 6 erscheinen 2016 für Xbox One
Also wenn ich mein Savegame nutzen kann, joah! Ansonsten prügel ich das Spiel nicht nochmal durch. Ich find Reworks für 19,99EUR ok. Allerdings nur als Nebenbei und nicht als Ersatz für was neues.

26.02.2016 | 19:24 Uhr

Reventon
Reventon
Ankündigungs-Trailer & Infos: Resident Evil 4, 5 und 6 erscheinen 2016 für Xbox One
Bald hat man alle Resident Evil teile auf PS4 / XBOX ONE fehlt dann ja nur noch der 3 Teil.

Wann bitte hört der Wahnsinn mit Remakes auf??? KOmmt doch mal mit frischen Ideen , oder haben die angst weil Resident Evil 6 damals geflopt ist? Anscheinend.....

26.02.2016 | 17:23 Uhr

mopream23
mopream23
Ankündigungs-Trailer & Infos: Resident Evil 4, 5 und 6 erscheinen 2016 für Xbox One
RE 4 - 6 sind die Teile, bei denen ich mich an einer guten Stelle positioniere und einen Zombie/Virus-Infizierten (bei den Teilen etwas unklar) nach dem anderen abballer.
Atmosphärisch sind die Teile, durch ihren gescripteten Ablauf, kaum noch.
Vor 20 Jahren bin ich noch vom Bett gefallen als die Hunde durchs Fenster sprangen,
heute fliegt höchstens meine RE 4-6 Xbox 360 Sammlung ausm Fenster.
Der Release deutet übrigens auch auf die fehlende Abwärtskomp. der 360 Titel.
Was bei mir als Käufer den Support von Capcom Games erstmal auf Eis legt.
RE 7 wirds schwer haben

26.02.2016 | 15:52 Uhr

Tuffi
Tuffi
LEAK? Koreanisches Rating Board stuft Resident Evil 6 für Xbox One ein
Wer brauch bitte ein xtes mal RE4? Wurde schon so oft neu verwurstet. Dagegen wäre nen RE6 Remake echt willkommen auch wenn's nicht ganz der Hit war war es im Coop unschlagbar

22.11.2015 | 15:25 Uhr


1/2


Vulnerability Scanner