Artikelinformation
Packshot: Project Root
Project Root
Microsoft Studios
Xbox One

       

Test: Project Root


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


Unser Fazit:

Mein Fazit zu Project Root fällt relativ kurz und eindeutig aus: wer gerne Twin Stick Shooter spielt, der bekommt für knapp 7 Euro (regulär knapp 10 Euro) einen technisch und optisch ganz guten Vertreter seiner Art. Zwar könnte es im Bereich der Waffensystem und Power Ups ruhig noch weitere Varianten geben, Spaß macht das klassische Ballerspiel aber durchaus. Wer viel Spieltiefe sucht, sollte allerdings einen Bogen um dieses Spiel machen.

Pro und Contra

+ gute technische Umsetzung
+ sehr gutes Preis Leistungsverhältnis
+ gute Steuerung

- wenig Spieltiefe
- schnell ansteigender Schwierigkeitsgrad
- wenig Gegnertypen
- wenig Power Ups


Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay74 %7.5/103.5
Spielumfang70 %7/103.5
grafische Umsetzung78 %8/103
Sound70 %7/103.5

Spielspaß72 %7/103.5


Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


30.04.2015 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1)
VideospielePro
VideospielePro
Test
Für zwischendurch, und wer mal einfach dampf ablassen will, kann zuschlagen

01.05.2015 | 08:01 Uhr


1/1


Vulnerability Scanner