Artikelinformation
       

Test: Lifeless Planet


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


Unser Fazit:

Lifeless Planet bietet viele Elemente, die richtig zusammengewürfelt einen spannenden und durchaus motivierenden Titel ergeben könnten. Leider hat der Entwickler viel Potential verschenkt, denn sowohl die Story als auch das Gameplay wirken in vielen Teilen uninspiriert und unmotiviert. Die ungenaue Steuerung nervt bei anspruchsvollen Passagen und die durchweg sehr simplen „Rätsel“ wirken oftmals genauso aufgesetzt wie der in gewissen festgesetzten Abständen auftretende Verlust der Atemluft

Nichts desto trotz versprüht Lifelesse Planet einen tollen Charme, und eine Story, die zwar sehr vorhersehbar aber dennoch nett umgesetzt wurde. Das Spiel ist für Xbox LIVE Goldmitglieder aktuell für etwa 15 Euro haben, 10 Euro hätten es hier auch getan.


Pro und Contra

+ tolle Idee
+ schöne wenn auch triste Szenerien
+ gute Atmosphäre
+ stimmungsvolle Soundeffekte
+ deutsche Bildschirmtexte

- hakelige Steuerung
- anspruchslose Rätsel
- uninspirierte Erzählweise
- sehr vorhersehbar
- nervige Geschicklichkeitspassagen



Wertung
 ProzentPunkteNote
Gameplay60 %6/104.5
Spielumfang65 %6.5/104
grafische Umsetzung75 %7.5/103
Sound72 %7/103.5

Spielspaß66 %6.5/104


Triple-Wertungssystem:
Unsere Redakteure vergeben für die verschiedenen Kategorien einzelne Wertungspunkte. Der Gesamteindruck steht nicht für die Summe aller Einzelwertungen sondern repräsentiert den Spielspaß, den unsere Redaktion mit diesen Titel verbindet. Um die Wertung verständlicher zu gestalten, bieten wir exklusiv das Triple-Wertungssystem an, das die klassische 100%-Wertung, eine 10-Punkt-Wertung sowie das Schulnotensystem beinhaltet.

zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


15.05.2015 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (4)
SAiNt
SAiNt
Test
Also ich hab keine zwei Stunden gebraucht, bis ich durch war ;)

17.05.2015 | 20:44 Uhr

megamario
megamario
Test
also hab das spiel min 2 std gespielt und es hat mir sehr gefallen. ja der atemluftverlust is sinnlos, vor allem wenn man unendlich viele leben hat! was ich nicht verstehe ist, das man die schubdüsen nicht dauerhaft behält, sondern auch hier ein verbrauch bzw aufladen notwendig wird? wieso? aber die atmosphäre und die sounds sind super. die rätsel lockern das slowmotion(schwerkraft) jump n run ein wenig. die stimmung hat was von red planet (sehr guter scifi film). ich hätte 80% gegeben weil ich nicht aufhören wollte...

17.05.2015 | 15:54 Uhr

MaX1mum WaYne
MaX1mum WaYne


1/1


Vulnerability Scanner