Artikelinformation
Packshot: Ori and the Blind Forest
Ori and the Blind Forest
Microsoft Studios
Xbox One

AWARD - Gameplay AWARD - Umfang AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Hands On: Ori and the Blind Forest


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


Die gamescom 2014 bot uns endlich die Möglichkeit neue Einblicke in den Action-Platformer der Moon Studios: Ori and the Blind Forest zu gewinnen. Diese Chance nahmen wir natürlich sehr gerne war und konnten das im Metroidvania-Stil gehaltene wunderschöne Spiel in einer halbstündigen Präsentation kennenlernen.



Ori, der Held des Waldes
Was gleich zu Beginn auffällt und den Entwicklern auch besonders wichtig erschien ist die Optik des Titels, die in liebevoller Handarbeit gezeichnet wurde und insgesamt vier Jahre der Entwicklungszeit in Anspruch genommen hat, was man anhand der malerischen Kulisse nur erahnen kann. Ori ist ein junger Waise, der dazu bestimmt wurde, den sterbenden Wald von Nibel retten. Der nach der Geburt verstoßene Ori wurde von Naru liebevoll aufgenommen, die ihn fortan bei seiner Reise begleitet. Zur Geschichte selbst möchten wir noch nicht allzu viel verraten, es dreht sich aber alles um die Begleitung von Ori auf seinem Weg zum Erwachsenwerden.



Im Spiel erkundet ihr eine kunterbunte und vielseitige Spielwelt die deutlich im zweidimensionalen "Metroidvania"-Stil gehalten ist. Während eurer Abenteuer schaltet ihr verschiedene Boni frei, die euren Spielfortschritt vorantreiben. Ori selbst kombiniert im Spiel gezielt Gleit- und Weitsprunge um den nächsten Levelabschnitt zu erreichen.

Im weiteren Spielverlauf könnt ihr Ori´s Fertigkeiten weiter verbessern, die dafür nötigen Fähigkeitspunkte erhaltet ihr durch die Jagd auf Monster, Pflanzen und anderen Widersacher. Mit den neuen Fertigkeiten durchstreift Ori dann die weitere Spielwelt, oder kehrt in bereits gespielte Level zurück, um dort bislang unzugängliche Bereiche zu erkunden.

Während unserer Spielsession konnte Ori über den "Quick Flame" verfügen und drei Flammen hintereinander abfeuern, bevor nachgeladen werden musste. Ergänzend hierzu nutzten wir noch "The Bash", eine Möglichkeit, Level springend und ohne jeglichen Bodenkontakt zu durchqueren, da mehrere Sprünge hintereinander genutzt werden können, sofern das Timing gut sitzt. Die verschiedenen Skills nutzt Ori für diverse Puzzles, die überall in der Spielwelt versteckt sind.

In der uns gezeigten Spielfassung war der Schwierigkeitsgrad schon recht fordernd und beschränkte sich nicht nur auf die einfache Platzierung von Blöcken und knifflige Hüpfpassagen. Habt ihr eine Schlüsselstelle im Spiel gemeistert, könnt dabei selbst entscheiden, ob ihr die neu erworbenen Fähigkeitspunkte lieber defensiv oder offensiv nutzt und entweder eure Angriffe verstärkt, oder beispielsweise lieber für einen zusätzlichen Speicherpunkt verwendet.



zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


19.08.2014 : Benedikt Plangger


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (11)
JamesBond2015
JamesBond2015
Kehrt mit neuen Inhalten in Form der Definitive Edition zurück
Meine Idee wäre zB dass man das Spiel weiter spielen könnte, wenn man es bereits durch gespielt hat. Gerade um wirklich alles einzusammeln.

08.08.2015 | 20:01 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
Ori and the Blind Forest als Kinofilm? Für die Entwickler vorstellbar
Walt Disney presents 'Ori and the beautiful Forest'

21.04.2015 | 17:28 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
XboxFRONT-LIVE Gameplay ab 19:00 Uhr - Heute: Ori and the Blind Forest
Na toll, ich habs durch und nun kann ich nicht da weiter machen, um jetzt die letzten sammel Gegenstände zusammeln. Beim Spielstand steht geschafft, aber spielen kannman diesen Spielstand nicht, find ich doof, da es bei anderen Games geht

07.04.2015 | 08:57 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
XboxFRONT-LIVE Gameplay ab 19:00 Uhr - Heute: Ori and the Blind Forest
Ja, die Erfolge sind hart. Diese hab ich mir noch nichtmal angeschaut. Hab zb vor alles zu sammeln. Dieser überflutete Baum. Das war ja mal so ein "ich würd am liebsten denController wegwerfen" Moment. Das war echt hart. Konnte aber da noch alles einsammeln. Hoffe ich finde alles. Und nun erfahre ich von diesen Erfolgen. 😃
Meine Güte, das Spiel unter 3std durchspielen oder nicht ko gehen. Das wird nix! Schaut man sich aber die Bestenliste an. Haben das aber schon welche unter 90-100min geschafft.

Aber ja das Spiel ist mit Liebe zum Detail aufgebaut und Orte, die man schon mal besucht hat, da kommt man nochmal hin. :-)

Finde dass das Spiel ähnlich wie dieses Guaccumele ist. Von den Levels

04.04.2015 | 19:40 Uhr

EaZyN32
EaZyN32
XboxFRONT-LIVE Gameplay ab 19:00 Uhr - Heute: Ori and the Blind Forest
Also das Triforce habe ich auch gesehen und dachte mir: " Das kann ja kein Zufall sei" und wenn du dann noch 2 andere gesehen hast, dann hat man bestimmt noch welche übersehen und es kommen noch mehr :) Das Spiel steckt voller Liebe zum Detail, man sieht immer seltener so ne Spiele :) Auch wenn der Schwierigkeitsgrad knackig ist XD Will mal jmd sehen, der die Erfolge "Complete whole game without dying", "Finish the game in under 3 hours" und "Complete the whole game without using an Ability Point" in einem Spieldurchlauf schafft! :D

04.04.2015 | 18:26 Uhr


1/3


Vulnerability Scanner