Artikelinformation
Packshot: Halo The Master Chief Collection
Halo The Master Chief Collection
Microsoft Studios
Xbox One

AWARD - Gameplay AWARD - Umfang AWARD - Grafik AWARD - Sound AWARD - Multiplayer
       

Test: Halo The Master Chief Collection


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


In rund sechs Wochen steht das Christkind wieder vor der Türe. Für die meisten Xbox One-Spieler dürfte es aber wohl bereits in diesen Tagen weihnachtliche Gefühle geben, denn endlich steht der Release der Halo: The Master Chief Collection an. Satte vier Teile umfasst die Collection und dürfte in Sachen Umfang wohl außer Konkurrenz stehen, zumal zusätzlich die TV-Serie Halo: Nightfall und ein Beta-Zugang für den Multiplayer von Halo 5 den Inhalt abrunden. Ob der Titel allerdings auch spielerisch überzeugen kann oder doch nur ein Lückenbüßer bis zum nächsten Jahr erscheinenden Halo 5 ist, erfahrt ihr in unserem FRONT-Test.



Es lebe der Master Chief! Umfang ohne Ende!
Gerade zu Beginn der noch frischen Konsolengeneration sind Neuauflagen älterer Titel stark im Trend. Als Microsoft, Anfang Juni auf der E3, offiziell die Halo: The Master Chief Collection angekündigt hat, waren die Reaktionen allerdings durchweg positiv. Kein Wunder, denn bei Halo und dessen Umfang von einem bloßen Remake zu sprechen, käme für viele Fans womöglich sogar einer persönlichen Beleidigung gleich. Satte vier Teile, in denen logischerweise der Master Chief zu spielen ist, beinhaltet das Remake. Diese sind keine geringeren als Halo: Combat Evolved, Halo 2: Anniversary, Halo 3 und Halo 4.

Doch das ist noch lange nicht alles, was die Halo: The Master Chief Collection bietet. Obendrauf gibt es mit Halo: Nightfall noch die eigens produzierte TV-Serie, die zwischen den ersten vier Halo-Teilen und dem kommenden Halo 5: Guardians spielt. Und genau zu diesem, Ende 2015 erscheinenden Kracher, gibt es zu jedem Exemplar einen Beta-Key für den Multiplayer. Start der Beta ist übrigens nach Weihnachten. Zu guter Letzt gibt es noch den Halo-Channel, eine App für die Xbox One, die zukünftig immer wieder ins Spiel integriert wird. Mitte Dezember kommen dann per Update auch noch die aus Halo 4 bekannten Coop-Missionen „Spartan Ops“ ins Spiel. Halo-Herz, was willst du mehr?



Besonderes Augenmerk lag hierbei klar auf dem Remake von Halo 2. Anlässlich des zehnten Jahrestages des legendären Multiplayerhits sind hier die Veränderungen am größten ausgefallen. Mit groß meinen wir in der Tat groß, denn die technischen Verbesserungen sind teils enorm ausgefallen. Am besten lässt sich dies feststellen, indem man ein besonderes Extra benutzt. Man kann nämlich durch Drücken der Ansicht-Taste (früher: Back-Button) jederzeit zwischen der klassischen und neuen Grafik wechseln. Sowohl bei Halo 1 als auch bei Halo 2 ist diese wirklich nette Spielerei möglich. Das Spiel wird dabei nicht etwa pausiert, sondern läuft während dem Geschehen einfach weiter. Klasse! Gerade dann wird einem immer wieder bewusst, wie gut man hier die Möglichkeiten der One nutzt. Und trotzdem erkennt man immer wieder die Struktur der originalen Teile. Das klassische Halo-Feeling geht dadurch nicht ansatzweise verloren. Viel mehr fühlt sich vor allem Halo 2: Anniversary wie ein neues Spiel an. Die Video-Sequenzen hat man zudem komplett neu aufgenommen und diese sind wirklich beeindruckend. Nie sah der Master Chief so gut aus!


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


06.11.2014 : Sascha Sommer


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (66)
EaZyN32
EaZyN32
HALOtastisch! ODST-Codes für die "Halo: TMCC" werden ab sofort versendet!
Zitat: "Somit ist die ODST-Kampagne in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde fortan separat erhältlich (4,99 Dollar), wobei alle Spieler, die die Master Chief Collection vom 11. November bis zum 19. Dezember 2014 gekauft und sich in dem Zeitrahmen bei Xbox Live eingeloggt haben, diese Zusatzkampagne kostenlos erhalten. Entsprechend qualifizierte Spieler sollen den Keycode bereits erhalten haben bzw. zeitnah bekommen. Das ODST-Angebot ist als Kompensation für die Matchmaking-/Multiplayer-Probleme gedacht."

Das ist nicht für alle, sondern die es früh gekauft haben (vorbestellt oder eben während es diese massiven Probleme gab) als Dankeschön für das Vertrauen und als Entschuldigung.

30.05.2015 | 21:24 Uhr

bkhamm
bkhamm
HALOtastisch! ODST-Codes für die "Halo: TMCC" werden ab sofort versendet!
Habe den code heute über den messenger in xbl bekommen der absender der nachricht war xbox live, ich habe das spiel bisher leider kaum spielen können habe nicht ein einziges spiel in tmcc online gespielt und nur 5 minuten kampagne von daher muss man nicht zwangsweise onlinematches gemacht haben

30.05.2015 | 18:30 Uhr

caci
caci
HALOtastisch! ODST-Codes für die "Halo: TMCC" werden ab sofort versendet!
Bekommt jeder der das Spiel hat einen Code?

30.05.2015 | 17:11 Uhr

O Ninja Elite O
O Ninja Elite O
HALOtastisch! ODST-Codes für die "Halo: TMCC" werden ab sofort versendet!
Hab die email eben über Xbox Live bekommen mit dem Code :)
Wen ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin geb ich ihn mal ein ^^

30.05.2015 | 12:30 Uhr

Multi Konsolero
Multi Konsolero
Doch noch mehr schlafen! ODST-Kampagne für Halo:TMCC erscheint noch nicht am Freitag
Schade,das ODST war mit Halo4, das Game wo mir am meisten Fun bereitet hat.Was ist überhaupt mit Breakdown los?Hat da jemand Info's.Das wird ein gutes Spielejahr 2015 Halo5,Gears of War Collection,Breakdown,Batman usw.Da bekommt die One fleissig Futter.

28.05.2015 | 09:41 Uhr


1/14


Vulnerability Scanner