FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014 Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Test: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Wir holen uns den Pokal
Wo FIFA Fussball-Weltmeisterschaft drauf steht, ist natürlich das WM-Turnier drin und mit dabei sind selbstverständlich alle qualifizierten Mannschaften mit Original-Spielernamen, Trainern und Stadien. Wer lieber ganz von vorne beginne möchte, kann mit einer von 203 lizensierten Mannschaften die WM-Qualifikation nachspielen und so beispielsweise Österreich zum Titel schießen. Mit dabei sind ebenfalls wieder Online-Turniere, ins Spiel geschafft hat es auch der „Captain Your Country“-Modus. Hier fängt man als unerfahrener Spieler an und durch konstant gute Leistungen erarbeitet man sich so seinen Platz im WM-Kader. Für Nostalgiker gibt es den „Geschichte-Modus“, bei dem legendäre Partien nachgespielt werden. Die üblichen Verdächtigen wie schnelles Spiel und Ranglisten-Turnier sind ebenfalls vertreten. Alles also wie gehabt und… so ist es auch! Experimente ist EA Sports bei der Auswahl der Spielmodi nicht eingegangen und das gilt auch für die Präsentation.

Da der WM-Kick die gleiche Grafik-Engine wie FIFA 14 verwendet, sieht das neue Spiel genauso aus wie der 14er-Ableger. Eine Grafik-Sensation sollte man also nicht erwarten, immerhin wirkt das Geschehen etwas bunter und farbenfroher, was womöglich an den brasilianischen Spielstätten liegt. Originalspieler sind wie gewohnt an ihren typischen Gesichtszügen zu erkennen.

Einen insgesamt guten Job liefern die beiden Kommentatoren Breuckmann und Buschmann ab, die sogar etwas über die Stadien und die jeweiligen Mannschaften zu berichten haben. Fehleinschätzungen kommen zwar immer noch vor, im Großen und Ganzen kann man mit den beiden aber zufrieden sein. Richtig gut gelungen ist die Stadionatmosphäre, die mit authentischen Fangesängen für eine dichte Atmosphäre sorgt, zusätzlich haben die Songs, die bei den Menüs zu hören sind, echten „Ohrwurm-Charakter“.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


25.04.2014 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (6)
Vangl
Vangl
Test
Bin Österreicher! Was tu ich mit einem WM Fußball Game. Ich kann doch nicht mal mit unseren Fußballkasperl mitspielen. Zum Heulen ist das ....Hab aber eh FIFA für die One. Mach mir meine eigene WM mit den Färöer-Inseln.

06.05.2014 | 12:03 Uhr

Teddybearli
Teddybearli
Publisher bezieht Stellung: Deswegen erscheint keine NextGen-Variante zu EAs FIFA World Cup!
@OneKrabbe: Dieses IMMER kannst du ja mal gleich vollkommen streichen - zur EM 2012 gab es ja bekanntlich den wirklich tollen EM-DLC (*würg* *kotz*), mit dem es nur Probleme gab und dafür sorgte, dass einige ihr Spiel nicht mehr abspielen konnten, mit dem Download. Außerdem war dann der Aufrschei groß, dass viele FIFA-Fans gerne wieder ein eigenständiges Spiel haben wollen, zu den entsprechenden Turnieren. Nur um dir das mal in Erinnerung zu rufen...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und eins sage ich euch auch - eure "Motzerei" von wegen Geldgeilheit von EA Sports. Ihr solltet marktwirtschaftlich soweit bewandert sein, dass solch ein Spiel nicht entwickelt werden würde, gäbe es keine Chance auf Umsatz. Das Risiko für EA Sports ist ja unglaublich gering - das gleiche Engine wie beim Hauptspiel, einige Neuerungen testen, wie sie bei den Fans ankommen und einzig die Stadien der WM einbauen, gepaart mit ein paar interessanten Modi...! Und es gibt genug Fans, die es haben wollen, die Most Wanted-Listen auf diversen Seiten und Zeitschriften zeigen genau das.!!!!

Und eines sollte euch allen klar sein:

1. Die "Geldgeilheit" nur auf EA zu beziehen ist letztendlich eine Frechheit, denn das macht JEDER Spielepublisher, ich möchte euch nur an die Mikrotransaktionen von R* erinnern, die komischerweise für kaum Aufrschrei gesorgt haben.
2. Denkt doch nur mal eine Sekunde nach - geringer Aufwand, der großen Gewinn erzielen wird, da es genug Fans geben wird, die sich das Spiel kaufen werden.! Das würdet ihr nicht machen, an euerer Stelle als Unternehmer.?! Würdet ihr nicht..? Gut, dann applaudiere ich bei eurer Insolvenz, die unweigerlich folgen wird......................

25.02.2014 | 16:49 Uhr

FrontPrayer
FrontPrayer
Publisher bezieht Stellung: Deswegen erscheint keine NextGen-Variante zu EAs FIFA World Cup!
Die Idee, die WM 2014 in Ultimate einzubinden, finde ich besser als ein eigenständiges Spiel.

07.02.2014 | 14:35 Uhr

Todte
Todte
Keine NextGen-Variante geplant! EA Sports begründet diese Entscheidung
Mal ne erfreuliche Meldung!!! EA fu..ck off!

07.02.2014 | 14:21 Uhr

OneKrabbe
OneKrabbe
Erster Trailer: EA Sports bringt die Fußball-WM 2014 in Brasilien auf die Xbox 360
Ich verstehe nicht warum mann das nicht als DLC für Fifa 14 vermarktet warum immer als Vollpreis titel !?! immer diese GELD GEILE EA -.-

07.02.2014 | 09:29 Uhr


1/2