Artikelinformation
Packshot: Lords of the Fallen
Lords of the Fallen
Koch Media
Xbox One

       

Hands On: Lords of the Fallen


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


„Habt ihr es eigentlich satt, dass ihr ständig mit Dark Souls verglichen werdet?“ War unsere erste Frage bei unserem gamescom-Termin bei den Machern von Lords of the Fallen. Tatsache ist: seit der ersten Präsentation lag zumindest vom Zuschauen der Vergleich zur harten Souls-Reihe auf der Hand. Was uns die Entwickler von Koch Media entgegneten, warum laut ihnen ihr Spiel besser wird und ob Lords of the Fallen mehr ist als nur ein Plagiat, erfahrt ihr in unserem Hands On.



Die Optik verspricht...
Direkt zum Einstieg fällt uns auf: In Sachen Optik verspricht Lords of the Fallen seinem Konkurrenten um Längen voraus zu sein. Zu sehr in den Himmel loben dürfen wir das Spiel zwar noch nicht, da der uns gezeigte Level aus einem abgeschlossenen Areal bestand, doch wenn der Rest der Welt so stimmig und klasse aussieht, stehen die Chancen für den ein oder anderen Aha-Effekt in Sachen Technik nicht schlecht. Die Landschaften und Hintergründe sind gestochen scharf, Animationen der Gegner und des Charakters butterweich und die allgemeine Atmosphäre steht der Souls-Reihe im Bereich der Licht- und Schattenstimmung in keinster Weise nach. Kleine Ruckler kamen zwar vor, sollen aber noch bis zur finalen Version ausgemerzt werden. Nachdem beim großen Vorbild Framerate-Einbrüche in manchen Passagen quasi unvermeidbar waren, konnten wir über diesen Punkt zudem noch hinwegsehen.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


25.08.2014 : Michael Neichl


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (29)
singing_fish
singing_fish
Neue Erfolge für die Lords of the Fallen-Macher beim Deutschen Computerspielpreis 2015
Das freut mich für das Studio. Wenn es auch nicht an DarkSouls I heranreichen kann, so ist es doch besser als DS2.
Gute Arbeit :)

22.04.2015 | 15:54 Uhr

singing_fish
singing_fish
Test
Ich glaube irgendjemand fing an mit einem schlechten Test und nun traut sich Niemand mehr das Spiel fair zu bewerten.
Dark Souls I hat mit einigen von uns etwas angestellt, fürchte ich. Vermutlich wird es nie wieder ein derart gutes Spiel geben (wie DS2 beweist). Das kann man akzeptieren.
Hier haben wir ein Rollenspiel, das ähnlich ist. Zum Glück, Denn das tausendste DragonAge oder casual Diablo braucht auch nicht jeder. Sind die Helden in diesen Spielen nicht auch so wie bei LotF bemängelt wird?
Bei LotF gibt es sicher Minuspunkte wie die Bugs und ein fehlendes MP. Hier sollte man allerdings bedenken mit welchem Budget dieses Spiel entstanden ist. Es gibt Andere bei denen 500Mio. verfeuert werden und trotzdem sind die Bugs nicht schöner, noch die Story (äh, schon gut) besser.
Die Grafik bei LotF ist austauschbar, schreiben einige? Hm, ja, sowas passiert bei CoD und so natürlich nicht..
So kommen wir gleich mal zum Positiven:
Die Optik zählt übrigens zum Besten was NextGen bislang zu bieten hat und das in einem Rollenspiel, wo man viel Zeit und Aufwand in funktionierende Level, Quests, Balancing usw. investieren muß.
Gegen die Sonne zu kämpfen ist zB. anstrengend, weil man wirklich geblendet wird. Schnee weht durch offene Fester herein und schimmert im Licht, ein magischer Stab hinterläßt ein schwaches Glimmen an Boden und Wänden. Funken fliegen wenn man auf Schilder drischt und glühen nach. Guckt man von der Mauer ins schneebedeckte Tal sieht man Wolken und Nebel in einer Qualität ziehen, dagegen sehen die Berner Alpen bei FM5 aus wie aus Minecraft.
Untermalt wird alles von einem schon übertrieben bombastischen Sound.
Die Tester überall auf der Welt sind ja scheinbar alles DS Fans. Wirkliche Mängel an LotF, wie zB. die Möglichkeit in engen Gängen mit grossen Waffen kämpfen zu können, fällt bislang aber keinem auf.
Fazit: Fans anspruchsvoller Action-RPGs brauchen Lords of the Fallen also. Nicht so gut wie DS, doch das geht ja jedem Spiel so.

04.11.2014 | 08:54 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC
Test
LOL also ehct ich kann nur den Kopf schüttel der diesen Test hier gemacht hat.. *kopf hau* Es ist ein gutes spiel aber es so schlecht zu amchen ist schon krass vorallem die Minus Punkte...

- Langweilige Story

* Ohhhjaaa als hätte Dark Souls eien INTRESSANTE Story also wirklich...
- Eintöniges Missionsdesign

* genau und bei Dark Souls sind alle Perfekt... aber NATÜRLICH...

- Geringe Gegnervielfalt

* Hat DS den sooo viele?

- Schwache deutsche Sprecher

* Immerhin gibt es eine Deutsche Sprecher udn der Charakter selbst hat mehr Persönlichkeit als der Charakter in Dark Souls den man erschafft. Die haben es noch nicht hinbekommen das er spricht. Also das als Minus zu zählen... *doppelt kopf hau*

- K.I-Aussetzer bei den Gegnern

* Haben das nicht alle Gegner???

03.11.2014 | 19:30 Uhr

Kakazu
Kakazu
Test
Also ich finde in dem Test wird einfach zu viel mit Dark Souls vergleichen. In jedem 2. Satz kommt Dark Souls vor. Und die Contra Punkte beim Fazit könnte man auch bei Dark Souls zuordnen außer das mit den deutschen Sprechern natürlich^^

03.11.2014 | 15:44 Uhr

singing_fish
singing_fish
Lords of the Fallen
Gut zu hören :D

26.10.2014 | 09:14 Uhr


1/6


Vulnerability Scanner