Artikelinformation
Packshot: Persona 4 Arena
Persona 4 Arena
Ubisoft
Xbox 360

       

Test: Persona 4 Arena


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Die Persona-Reihe, beziehungsweise die Rollenspiel-Serie "Shin Megami Tensei: Persona" ist in Japan sehr populär und auch im Land der Dichter und Denker hat sie viele Fans. Mit Persona 4 Arena steht nun ein Prügelspiel-Ablger in den Händlerregalen, der von den BlazBlue-Machern, Arc Systems, entwickelt wurde. Die Ähnlichkeiten zu BlazBlue Continuum Shift Extend sind in der Tat vorhanden, als Kritik sollte man das aber nicht verstehen. Ganz im Gegenteil.



Ein Fest für Anime-Fans
Eine tiefgründige Geschichte darf man bei einem Prügelspiel eigentlich nicht erwarten. Dass es auch anders geht, hat vor kurzem "Injustice: Götter unter uns" gezeigt. Noch besser ist der Plot von Persona 4 Arena. Per Standbilder wird eine spannende Geschichte rund um Yosuke, Yu und andere bekannte Protagonisten erzählt. Ein Faible für Animes und typisch abgedrehte japanische Geschichten sollte man jedoch mitbringen, gute Englischkenntnisse sind außerdem hilfreich, da es keine deutsche Sprachausgabe oder Übersetzungen gibt. Neben dem Story-Modus bietet der Titel die alten Bekannten Tutorial, Arcade-Modus, schnelles Spiel, Herausforderungen, Survival und natürlich auch einen Zweispieler-Modus an. Mit dabei ist des Weiteren ein Online-Modus, mit Ranglisten-Turnieren und schnellen Partien.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


10.05.2013 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1)
Watchman
Watchman
Die Prügeleien finden später statt
Kein Grund, na super :(

23.08.2012 | 14:16 Uhr


1/1


Vulnerability Scanner