Artikelinformation
Packshot: Gears Of War: Judgment
Gears Of War: Judgment
Microsoft Studios
Xbox 360

AWARD - Gameplay AWARD - Grafik AWARD - Multiplayer
       

Hands On: Gears Of War: Judgment


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Ein kalter Februar-Nachmittag in Hamburg. Und trotz der Kälte ist unser Blut bereits ordentlich in Wallung. Denn wir sind zu einem exklusiven Presse-Event zu Gears of War: Judgment geladen. Im „Grünspan“, einem bekannten Rockschuppen auf der großen Freiheit, in dem bereits Größen wie R.E.M. oder Linkin Park aufgetreten sind, durften wir satte vier Stunden lang einen genaueren Blick auf den bald erscheinenden Third-Person-Shooter werfen.



Damals und heute...
Zu Beginn der Veranstaltung verrieten uns Jim Brown, seines Zeichens Lead Level Designer bei Epic Games und Waylon Brinck, Art Director von People Can Fly, einige neue Details zur Kampagne und zum neuen Survival-Modus von Gears of War: Judgment.

Die Kampagne wird demnach diesmal zweigeteilt sein. Den Löwenanteil macht hierbei die Hauptstory aus, in welcher Damon Baird und sein Kilo Squad vor dem Kriegsgericht stehen und in Rückblenden ihre Aussage machen müssen. War uns dieser Teil soweit bekannt, so überraschte uns die zweite Kampagne umso mehr. Diese hört auf den Namen „Aftermath“ und muss erst freigespielt werden. Wenn ihr euch schon immer gefragt habt, was Baird und Cole eigentlich gemacht haben, während ihr in Gears of War 3 zusammen mit Marcus und Dom in Azura gegen die Königin Myrrah gekämpft habt, dann findet ihr hier eure Antworten.



Was für die bisherigen Gears-Ableger der Horde-Modus war, ist für Judgment „Survival“. Die Spielmechaniken sind hier sehr an den neuen Overrun-Modus angelehnt, mit dem Unterschied, dass ihr nicht gegen menschliche Mitspieler antretet, sondern euren Generator kooperativ über insgesamt zehn Wellen gegen die anstürmenden Locust verteidigen müsst. Auch hier kommt das neue Klassensystem zum tragen, wobei fehlende menschliche Spieler natürlich durch Bots ersetzt werden.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


03.03.2013 : Theo Salzmann


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (69)
X ONE Ericius
X ONE Ericius
Gears Of War: Judgment
Codes nicht, ausser die Version bei der die 400MS-Points dabei waren.

02.10.2013 | 07:26 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
Gears Of War: Judgment
weiß jemand, ob bei dem Spiel (neu) irgendwelche Codes bei liegen?

02.10.2013 | 01:04 Uhr

RzumAP
RzumAP
Call to Arms Map Pack erscheint Ende April für 1000 MS Points
350€ um alles zu besitzen? Das nenn ich günstig xD Direkt mal zur Bank und mir einen Kredit aufnehmen, um mit so einem sinnlosen Zeugs rum zu rennen und der gesamten Welt zu zeigen, dass ich viel zu viel Geld habe und jeden Mist kaufen muss :-)

19.04.2013 | 16:32 Uhr

otorno
otorno
Erster kostenfreier DLC bringt neue Karte und Spielmodus
Das Map-Pack ist bereits online! Nur über das Dashboard oder Xbox.de zu ziehen! Das Runterladen im Spiel funzt net, wird aber wohl gefixed!

29.03.2013 | 11:08 Uhr

OneiRo
OneiRo
Erster kostenfreier DLC bringt neue Karte und Spielmodus
@fresch84: o.O Survival geht doch sowieso im Multiplayer?! Und wenn du Overrun meinst: das geht auch von Beginn an...Ich habe unabhängig davon Survival schon oft alle Wellen gespielt aber keinerlei neuen Modus freigeschaltet - möglicherweise hast du da was falsch verstanden?

28.03.2013 | 13:24 Uhr


1/14


Vulnerability Scanner