Sniper: Ghost Warrior 2 Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Test: Sniper: Ghost Warrior 2


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


Battlefield, Call of Duty und Crysis. Drei Schwergewichte im Shooter-Sektor der aktuellen Konsolengeneration, die sich zwar alle an gewissen Schleich-Elementen bedienen, der spielerische Fokus der drei EgoShooter liegt letztlich aber auf brachialer Baller-Action. Um der harten Konkurrenz aus dem Weg zu gehen, entschied sich Publisher City Interactive mit Sniper: Ghost Warrior 2 für ein Projekt, das sich komplett dem Stealth-Shooter-Genre verschrieben hat. Was wie nach einem cleveren Plan klingt, entpuppt sich leider schneller als halbgar und unausgereift, als der Abzug des Scharfschützengewehres gedrückt ist.



Guter Start...
Ausgedehnte Cut-Scenes, ein intensiver Charakter-Aufbau oder emotionale Dialoge, alles Dinge, die Ghost Warrior 2 nicht zu bieten hat. Bei einem Preis von knapp 40 Euro lässt sich das Fehlen einer epischen Story-Line aber durchaus verschmerzen. So könnte man sich schnell mit der einfallslosen Hintergrundgeschichte um eine böse Terrorgruppe, die sich eine biologische Waffe unter den Nagel gerissen hat, anfreunden. Es ließe sich ebenfalls akzeptieren dass in Sachen Inszenierung nicht mehr als kurze Missionsbriefings mit nichtssagenden Satellitenaufnahmen und kurzen Funksprüchen geboten würden. Ein intensives Spielerlebnis mit spannendem Gameplay, abwechslungsreichem Level-Design und cleverer k.I. könnte die Schwächen der Rahmenbedingungen der Einzelspielerkampagne locker ausgleichen. Wie bereits angedeutet blieb hier jedoch der Wunsch Vater des Gedanken und das obwohl der Spieleinstieg durchaus gelungen ist.



Euer Abenteuer beginnt in den Philippinen. Gemeinsam mit einem Kameraden durchkämmt ihr ein vor Feinden wimmelndes Dschungelgebiet und werdet langsam in die Spielmechanik des Titels eingeführt. Euer Kumpane erklärt euch stets den nächsten Schritt, wann und wie vorzugehen ist. Eine gute Steuerung sorgt dafür, dass ihr Bewegungsabläufe und euer wichtigstes Ausrüstungsstück, dass Scharfschützengewehr schnell und sicher unter Kontrolle habt. Auf Knopfdruck schaut ihr durchs Zielfernrohr, das über mehrere Zoom-Optionen verfügt und euch so auch Feinde aus größter Entfernung präzise anvisieren lässt. Wo euch auf leichtem und mittlerem Schwierigkeitsgrad noch ein roter Punkt anzeigt, wo genau die Kugel einschlagen würde, seid ihr auf der Experten-Stufe ganz auf euch allein gestellt und müsst selbstständig abschätzen, wo das Fadenkreuz hinzielen muss, damit ihr trefft.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  Fazit


18.03.2013 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (14)
JamesBond2015
JamesBond2015
Test
Die Grafik ist zwar schon etwas veraltet, aber mir hat dieser Teil ziemlich viel Spass gemacht. :) Ich fand ihn sogar besser als Teil 1 - da man hier die nervigen Fehler beseitigte und das Spiel sich mehr auf das eigentliche Thema konzentriert 'snipern & schleichen'
Bei Teil 1 gabs leider so Missionen die bestanden aus sinnloser Ballerei. Mir gefiel bei Teil 2. Akt III und II am besten. Der erste erinnert so ziemlich an das erste Spiel...zwar waren die Missionen nicht schlecht, aber so ziemlich fürs Auge war der dritte Akt. Das Spiel konnte och ohne Probleme auf 'Extrem' durch spielen und benötigte hierfür nicht einmal den Sani Kasten...was im Verglich zu Teil 1 wesentlich einfacher ausfiel... Schade, das der MP nicht so stark besetzt ist wie beim Vorgänger. Ansonsten ist dieser Teil zwar viel besser als Teil 1 - aber rein optisch und spielerisch (spielfigur bewegte sich oft automatisch) nicht so der Burner für ein Game - was man desöfteren mal spielen könnte. Aber für Sniper Fans ein muss. :)

03.02.2014 | 09:51 Uhr

luc-o
luc-o
Neue Spieleindrücke aus dem Siberian Strike-DLC
ich habe die limited für ein angebotspreis von 35 € gekauft... das spiel ist gar nicht so schlecht... es macht sogar spass... auf jeden fall 2 mal besser als warfighter !

24.03.2013 | 14:59 Uhr

JayPoty
JayPoty
Die Gliedmaßen bleiben dran! Neue Infos zum "Dismemberment DLC"
... zu spät, Spiel eben gerade wieder verkauft, der 2. teil ist ja mal richtig mies ...

22.03.2013 | 13:40 Uhr

luc-o
luc-o
Launch Trailer
Wenn ich an die Bugs aus dem ersten Teil denke... neee zocke weiter BF3

10.03.2013 | 16:27 Uhr

Petey
Petey
Headshot Trailer: Jeder Schuss ein Treffer!
Für Playstation 3? Wir sind hier doch auf Xbofront....

28.02.2013 | 19:53 Uhr


1/3