Artikelinformation
Packshot: Halo Combat Evolved Anniversary
Halo Combat Evolved Anniversary
Microsoft Studios
Xbox 360

       

Test: Halo Combat Evolved Anniversary


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Nun ist auch Microsoft auf den „HD-Neuauflage-Zug“ aufgesprungen. In Zusammenarbeit mit 343 Studios wurden dem legendären ersten Teil der erfolgreichen Halo-Reihe eine Frischzellenkur sowie neue Features verpasst. Herausgekommen ist Halo: Combat Evolved Anniversary. Wir haben uns erneut auf den Ring-Planeten begeben und die Neuauflage ausführlich für euch getestet.



Immer noch spielenswert
Wein und Männer werden mit dem Alter ja bekanntlich immer besser, bei Videospielen gilt diese Regel nicht immer. Besonders grafisch sieht man vielen Spielen schon nach wenigen Jahren ihr Alter deutlich an und auch in Sachen Gameplay wirkt so mancher Top-Titel von einst angestaubt. Auch bei der Halo-Reihe hat sich einiges getan und diese Entwicklung lässt sich wunderbar bei der Neuauflage beobachten. Wir hatten ohne Frage so unsere Zweifel, ob der Titel uns immer noch fesseln kann, diese Bedenken waren nach erneutem Durchspielen der Kampagne erstaunlicherweise verflogen.

Inhaltlich wurde natürlich nichts verändert. Im grünen Anzug des Master Chief kämpft ihr auf dem namensgebenden Ring-Planeten gegen die bösen Aliens der Allianz. Damals wie heute zeichnet sich Halo durch sein schnelles Tempo und die großen spielerischen Abwechslung aus. Beim Spielen ist uns immer wieder eingefallen, warum uns der Titel damals so begeisterte. So machen die Fahrten mit dem Warthog immer noch eine Menge Spaß und die Feuergefechte sind spannend und fordernd. Natürlich hatte auch das alte Halo einige Macken, die die Neuauflage übernommen hat. Stichwort: Innenräume. Auch vermisst man einige Features, die erst bei den Nachfolgern Einzug hielten, besonders den Sprint. Aber es handelt sich hierbei ja um eine Neuauflage und nicht um ein Remake. Ein paar kleine Neuerungen gibt es um ehrlich zu sein doch. So kann man sich an Terminals über die Hintergrundgeschichte informieren.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


14.11.2011 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (14)
w1ll iam XIII
w1ll iam XIII
Test
hab probleme mit dem spiel..während des spiels wird mein bild heller und heller..im option mache ich wieder so wie ich es haben möchte..dann is für 5 minuten gut und dann geht es wieder heller und heller...kann mir jemand helfen was das sein könnte???

17.11.2011 | 17:38 Uhr

Front Stefan
Front Stefan
Test
@Fete82: das stimmt. Im Test steht: "kann NUN (Neuerung!) auch im Koop-Modus über Xbox LIVE gespielt werden". Das ging auf der "alten" Xbox nicht.

14.11.2011 | 17:08 Uhr

Fete82
Fete82
Test
Den Ko-OP Modus gab es damals schon auf der "alten XBOX"!

14.11.2011 | 16:26 Uhr

didy89
didy89
Halo Combat Evolved Anniversary
auf jedenfall ein muss für jeden xbox freak:) icch habs vorbestellt

31.10.2011 | 13:42 Uhr

xxdoomxx3
xxdoomxx3
Video: Neue Gameplayszenen und interessante Infos
@Dante1709. Ein wenig aufpoliert?? Schau mal genauer hin. Man hat für dieses Spiel die Halo Reach-Engine verwendet und die kann ja wohl so einiges. Ist so gut wie gekauft, weil man in dem Zusammenhang niemanden geldmacherei vorwerfen kann die haben viel liebe und leidenschaft in das Projekt gesteckt und das sieht man in dem Video durchaus.

25.07.2011 | 09:06 Uhr


1/3


Vulnerability Scanner