Rio Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Rio
Rio
THQ
Xbox 360

       

Test: Rio


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Zu jedem großen Hollywood-Film erscheint selbstverständlich auch eine Softwareumsetzung. Rio von Dreamworks Animation macht da keine Ausnahme. Meist spielt man bei solchen Titeln die Story des Films nach, anders verhält es sich bei Rio, denn das Spiel ist eine waschechte Minispielsammlung.



Spaß für die ganze Familie?
Rio ist eine Minispielsammlung wie sie im Buche steht: Es gibt einen Einzelspieler-Modus, das schnelle Spiel sowie einen Mehrspielermodus. Eine Online-Variante steht aber nicht zur Verfügung. Insgesamt stehen über 40 Party-Spiele zur Auswahl, die ihr mit sechs Vögeln aus dem Film, mit dabei sind unter anderem Blu, Jewel und Nico, angeht. Um es gleich vorweg zu nehmen: Allein macht Rio keinen Spaß. Zwar spielen die K.I.-Gegner ganz gut mit, menschliche Spieler können sie aber nicht ersetzen.

Bei den Games stehen diverse Varianten bereits bekannter Spiele zur Auswahl. Mal müsst ihr ein Wettrennen bestreiten, dann wiederum bestimmte Sachen unter Zeitdruck einsammeln oder kleine Geschicklichkeitseinlagen meistern. Auch eine Musikübung ist dabei, die sehr an Guitar Hero erinnert. Im Großen und Ganzen machen die Spiele, abgesehen von einigen Ausnahmen, durchaus Spaß und sorgen für gute Unterhaltung. Auch lassen sie sich einfach steuern, was besonders Kindern zugutekommt.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


30.05.2011 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1)
Sebastian733
Sebastian733
Erster Teaser-Trailer online
Sieht nach Viva Pinata: Party Animals aus-.- wird wahrscheinlich genauso lahm sein. Es wird wohl niemals eine Art Mario Party für Xbox 360 erscheinen. Sehr Traurig.

25.02.2011 | 22:39 Uhr


1/1