Artikelinformation
       

Test: Operation Flashpoint: Red River


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Die Operation Flashpoint-Reihe war einst der Inbegriff für Taktik-Shooter. Dieser Ruf hat seit dem eher durchwachsenen Operation Flashpoint: Dragon Rising etwas gelitten. Ob die Serie mit dem neusten Ableger Operation Flashpoint: Red River wieder zu alter Stärke zurückgekehrt ist, verrät unser Test.



Gott schütze Amerika
Im Jahr 2013 herrscht im zentralasiatischen Land Tadschikistan Krieg. Selbstverständlich kann sich da die Weltpolizei USA da nicht zurückhalten und greift in den Konflikt ein. In Person eines harten Mariens gilt es das arme Land von Terroristen und anderem Gesindel zu befreien. Ach ja, später kommen auch noch die Chinesen der Volksbefreiungsarmee vorbei und mischen kräftig mit. Ihr merkt es vielleicht schon, die Story von Operation Flashpoint: Red River ist nicht so der Knaller. Von Atmosphäre kann über die gesamte Spielzeit leider nicht die Rede sein, auch kann man sich nicht wirklich mit den Kameraden identifizieren. Schon gar nicht mit eurem Vorgesetzten Sergeant Knox, der eine verbale Entgleisung nach der anderen raushaut. Das soll hart und männlich wirken, ist aber leider nur peinlich. Das sind aber leider nicht die einzigen Schwächen des Titels.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


03.05.2011 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (9)
Terror Taipan
Terror Taipan
In Tadschikistan verboten
schön für euch,ihr bekommt auch nachher ein keks.als ob die in tadschikistan internet und eine konsole hätten.

23.06.2011 | 13:28 Uhr

Awesome Shizo
Awesome Shizo
In Tadschikistan verboten
kann ich nachvollziehen... mir war homefront schon zu blöd wo koreaner als massenmörder abgestempelt wurden -.-

22.06.2011 | 19:12 Uhr

painside666
painside666
Test
ja ja da haben sie wirklich ne menge verschenkt.

03.05.2011 | 13:54 Uhr

Goldy
Goldy
Video-Handbuch Part 1
Der gute Mann sollte mal zum Logopäden ^^

Sieht ja ganz gut aus :)

20.04.2011 | 16:45 Uhr

sensenel2
sensenel2
Releasedate bekannt! (Update: Neues Video)
Flashpoint Dragon Rising hatte ein Wahnsinns Potential - nach meinen Geschmack war es ein sehr gutes Konzept - Super Mischung aus Shooter und Taktik ! Die Möglichkeit im 1vs 1 Online , ein ganzes Platoon zu befehligen und dabei einen Soldaten aus der Waffengattung frei wählen zu können war endlich mal was erfischend anderes gegenüber diesen ganzen sonstigen Shooter Gedönz ... Fahrzeuge, div Panzer, komplexe Heli-Steuerung wie zu alten Battlefield Zeiten , was will man mehr ... aber ... ich hab noch nie einen so vermasselten Release erlebt ... bei Release nur 2 Online Maps ?!?, BUGS oooohne Ende ... eine Frechheit damals die seines Gleichen suchte ... ich kann nur hoffen, dass die ihren offensichtlich auch Internen Probleme wieder in den Griff gekriegt haben ... ich hoffe es wirklich ! sowas wie Map -Editor wird sicherlich eher PC exklusiv bleiben ... wobei es das ja auch schon gab auf der X'e ...

20.02.2011 | 13:31 Uhr


1/2


Vulnerability Scanner