Artikelinformation
Packshot: Ryse: Son of Rome
Ryse: Son of Rome
Microsoft Studios
Xbox One

AWARD - Grafik AWARD - Sound
       

Test: Ryse: Son of Rome


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


Ihr steht auf technisch opulente Blockbuster ohne viel Tiefgang und möchtet euch einfach mal gut unterhalten lassen? Dann könnte Ryse: Son of Rome vielleicht genau das Richtige für euch sein, denn der zugegeben relativ anspruchslose Button-Masher war in den letzten Tagen tatsächlich einer der Lieblinge in unserer Redaktion. Warum das so war bzw. ist. Lest ihr in unserem Kurztest



Marius, oh Marius!
Es gibt sie diese Spiele, bei denen einen die Worte nur so zufliegen und das Alphabet nicht genügend Buchstaben zu haben scheint, um das Erlebte in Worte zu fassen. Zugegeben… viel zu sagen gibt es zu Ryse: Son of Rome eigentlich nicht außer, dass der Actionkracher auch gut und gerne aus der Feder von Hollywood-Produzent Jerry Bruckheimer stammen könnte. Okay… die Statistenrollen inklusive Massenszenen wurden mit nur vier Darstellern gedreht, die dann immer wieder kopiert wurden, aber hey… es knallt auf jeden Fall gut auch ohne das Bruce Willis einen Asteroiden sprengt.



Spaß beiseite... schon im Vorfeld wurde oft die spielerische Klasse von Ryse: Son of Rome angezweifelt und man muss nun ganz klar sagen: die Zweifler hatten uneingeschränkt Recht, denn nachdem sich der "Ahhh"-Effekt gelegt hat, bleibt irgendwie nicht viel Spiel übrig. Dennoch… der Crytek-Titel sieht einfach atemberaubend aus, auch wenn das die knapp 70 Euro keinesfalls rechtfertigt. Spielerisch ist das blutige Gemetzel ebenfalls wie bereits angedeutet nicht besonders anspruchsvoll… ein wenig auf den Buttons rumgedrückt, wenn der Totenkopf erscheint den rechten Trigger ziehen, wieder weiter wild auf die Knöpfe drücken und Marius vollführt einen weiteren seiner spektakulären Exekutionen, die sich zwar auch wiederholen, aber dennoch zuverlässig für ein Johlen in eurem Freundeskreis sorgen werden. Versprochen!


zurück
zurück
Seite 1  |  Fazit


22.11.2013 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (101)
zappelpeter
zappelpeter
Beste Spielgrafik des Jahres! Xbox One-Actionkracher Ryse erhält den SIGGRAPH 2014 CAF Award
Mich wundert es das kein Ps 4 Titel den Award bekommen hat. Die Ps 4 hat doch so viel mehr Power als die One. Komisch auch das es dieser Post nicht ins benachbarte PlaystationFront Forum geschafft hat. Hätte man wohl die ganzen Fanboys verärgert. ;-)

09.08.2014 | 14:47 Uhr

Pusemuckel
Pusemuckel
Beste Spielgrafik des Jahres! Xbox One-Actionkracher Ryse erhält den SIGGRAPH 2014 CAF Award
"Erscheint mit 4K-Auflösung"... wenn man die nötige Hardware sein Eigen nennt! Ohne GTX Titan Black oder 2 680er im SLI wird es wohl schwierig, das einigermaßen flüssig und mit den von der XONE gebotenen Effekten darzustellen. Alles is allem wird man da wohl so bei 1500-2000 Euro für die Hardware hinblättern dürfen. Das ist es mir nicht wert... die XO-Version sieht mega aus.

08.08.2014 | 10:37 Uhr

Fantasy Hero
Fantasy Hero
Beste Spielgrafik des Jahres! Xbox One-Actionkracher Ryse erhält den SIGGRAPH 2014 CAF Award
Ryse sieht super aus, aber leider nicht mehr xbox exklusiv! Im Herbst wird es auch für den PC erscheinen mit 4k Auflösung.

08.08.2014 | 10:27 Uhr

Sh3ldon
Sh3ldon
Beste Spielgrafik des Jahres! Xbox One-Actionkracher Ryse erhält den SIGGRAPH 2014 CAF Award
Das stimmt schon das ryse grafisch viele andere spiele alt aussehen lässt nur andere spiele lassen spielerisch ryse alt aussehen..grafik ist nicht alles im spiel..und da is ryse leider eine gurke geworden..crytek kann nur mit grafik überzeugen.das wars auch schon..abgesehen mal von far cry und crysis 1 aber alles was danach kam..reinste langeweile..man siehts ja grad was mit crytek los ist..schade eigentlich..

08.08.2014 | 08:00 Uhr

JamesBond2015
JamesBond2015
Beste Spielgrafik des Jahres! Xbox One-Actionkracher Ryse erhält den SIGGRAPH 2014 CAF Award
druck es Dir aus und häng es Dir übers Bett. :-)

Ja, Ryse hat einer der besten Grafiken...nur dieser Award holt Crytek auch nimmer zurück ..

08.08.2014 | 01:56 Uhr


1/21


Vulnerability Scanner