Artikelinformation
       

Test: Pro Evolution Soccer 2011


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Über Jahre hinweg stellte der Name ‚Pro Evolution Soccer‘ das Maß aller Dinge im Genre der Fußballsimulationen dar. Immer wieder schaffte es Publisher ‚Konami‘ die beispiellose Ballphysik noch realistischer zu gestalten und den Spielverlauf kontinuierlich dynamischer zu machen. Spätestens mit der Veröffentlichung von ‚FIFA 10‘ im vergangenen Jahr war es jedoch um den Genrethron für den japanischen Videospielentwickler geschehen.

In diesem Jahr möchte ‚Konami‘ das natürlich wieder ändern und mit neuem Passsystem und neuen Lizenzen das Dasein als Genre-Primus zurückerobern. Ob das Vorhaben geglückt ist und wie sich ‚Pro Evolution Soccer 2011‘ spielt, wollen wir euch in unserem Test verraten.



Noch immer zu viel Fußballschach
Wie in der Einleitung erwähnt, wurde das Passsystem in ‚PES 2011‘ generalüberholt. Das Stichwort lautet einmal mehr „360°“. War es im Vorgänger beim Abspiel ausreichend, lediglich in die grobe Richtung des Mitspielers zu zielen, fragt der neueste Teil der ‚PES‘-Reihe eure Kontroller-Eingabe nun deutlich genauer ab. Filigranarbeit steht also an der Tagesordnung. Zunächst fiel es uns nicht leicht, das neue Passsystem zu verinnerlichen, mit ansteigender Spielzeit ging uns die Steuerung jedoch sprichwörtlich in ‚Fleisch und Blut‘ über. Belohnt wurden wir mit zahlreichen neuen Möglichkeiten im Spielaufbau und bei der Erarbeitung von Chancen, die sich über die veränderte Abspielmechanik eröffneten.

So richtig gefallen wollte uns das neue System jedoch nicht, da der resultierende Spielverlauf unserer Meinung nach zu sehr an Rasenschach erinnerte, ein Problem, mit dem die ‚PES‘-Reihe seit Jahren zu kämpfen hat. Wer diese Art von Fußball sucht, wird das neue Passsystem lieben. Wir sind jedoch der Meinung, dass es zu selten auf die Intuition des Spielers ankommt und es erfolgsversprechender ist, mehrere Abspiele gedanklich im Voraus zu planen und nacheinander ‚abzuarbeiten‘. Daran konnte auch die Möglichkeit aus fünf verschiedenen Spielgeschwindigkeiten nichts ändern. Es fehlte an Spielfluss und Dynamik.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


01.10.2010 : Michael Keultjes


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (26)
Sebastian733
Sebastian733
PES WM 2011 findet in Köln statt
Da machen doch sowieso nur Barcelona und REAL Noobs mit! Bei PES 2011 kotzen mich diese beiden Teams so was von an. Diese beiden Team sind mit Abstand die besten. Beide brauchen nur raufzuschießen und dann gehts entweder sofort ins Tor oder es entsteht ein Nachschusstor. Das ist sowas von unfair. Nur Noobs haben es nötig diese Teams zu wählen und wenn die gewinnen denken die noch die wären Kings. Ne, das ist bei PES ein fetter Kritikpunkt. Ich bleibe ewig bei Spanien und jedes Mal hoffe ich darauf, dass jemand Niederlande, Spanien, Argentinien, England oder Brasilien nimmt, damit ein ausgeglichenes Spiel entsteht.

06.07.2011 | 17:11 Uhr

ShadowOrton91
ShadowOrton91
Pro Evolution Soccer 2011
was ich mir mal wünschen würde das man auch mal hintergrund bilder von personen bekommt die nicht so scheiße hässlich sind wie dieses es von messi

23.12.2010 | 13:25 Uhr

ceezy90
ceezy90
Test
Das ganze Geheule über den PES2011 Test hier ist doch ein Witz. Ich kenne auch Leute, die von PES auf Fifa umgestiegen sind, zufällig bin sogar ich einer. Ist das ein Argument, dass Fifa besser als PES ist? Nein! Und genauso anders herum, das ist nämlich völlig subjektiv.
Ich finde die Bewertung ist völlig gerechtfertigt, denn ich habe wie immer beide Spiele gekauft und meine Prognose ist, dass PES2011 genauso wie PES2010 in meinem Regal verstauben wird. Und jetzt zerfetzt mich, ihr Hater x.x

13.10.2010 | 21:06 Uhr

timbo333
timbo333
Test
Euer Test von PES ist der schlechteste der Überhaupt im Netz irgendwo zu finden ist.

schade, dass hier niemand gibt der von Fussball richtig Ahnung hat...

09.10.2010 | 03:48 Uhr

PLAYAHOLIC 83
PLAYAHOLIC 83
Test
Nein, hab auch schon FIFA oft gespielt. Ich kenne selbst paar Zocker die Jahre lang FIFA gezockt haben und jetzt nur noch PES zocken... :)

06.10.2010 | 04:33 Uhr


1/6


Vulnerability Scanner