Lips: I love the 80s Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Lips: I love the 80s
Lips: I love the 80s
Microsoft Studios
Xbox 360

       

Test: Lips: I love the 80s


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Gewohnt gut
Gegenüber der Konkurrenz aus dem Hause Sony gibt es bei Lips einige zusätzliche Features zu verzeichnen. Als erstes ist hier die Integration des eigenen Avatars zu nennen. Egal ob im Einzel – oder Multiplayermodus, sobald Ihre eine Aktion ausführen müsst, erscheint euer Xbox Avatar und zeigt euch, was zu tun ist. Dieses gestaltet sich folgendermaßen: an bestimmten Stellen des Liedes betritt euer Xbox Avatar die Bühne und führt mit Hilfe des Mikrofons bestimmte Aktionen durch. Nun liegt es an euch, die Bewegungen eures Avatars entsprechend umzusetzen. Jede geglückte Aktion wird dabei mit Bonuspunkten honoriert.

Lips ist ebenfalls eines der wenigen Spiele, das so genannte Avatar – Auszeichnungen bietet. Singt ihr besonders gut, könnt ihr exklusive Accessoires freischalten, um eurem Xbox Avatar den richtigen Lips – Look zu verpassen.

Ebenfalls praktisch: schon während des Liedes bekommt ihr eure aktuelle Position in der Weltrangliste angezeigt. Dies sorgt nochmals für einen richtigen Motivationsschub.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


05.04.2010 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0